Essen für Gäste mit Unverträglichkeiten

Intolerante Isi: Ois easy für Allergiker!

+
Bei der Intoleranten Isi gibt’s Leckeres: Ob aus dem Truck oder im Café.

München - Gibt’s das auch glutenfrei? Ist das vegan? Fragen, die mittlerweile ständig von Gästen in Münchner Restaurants oder Cafés gestellt werden. Isabella Hener (29) hatte die Antwort:

2014 organisierte sie einen Foodtruck, bereitete laktose-, glutenfreies, fructosearmes oder ganz veganes Essen zu – und verkaufte es an verschiedenen Standorten.

Jetzt eröffnete die Jungunternehmerin ihr erstes Pop-up Café (das heißt: nur für eine bestimmte Zeit geöffnet) in der Amalienstraße 91. Der Name: Die Intolerante Isi. Dort serviert sie nun feines Essen, das auch Allergikern schmeckt: vom veganen Süßkartoffelcurry über fructosearme Blaubeermuffins bis hin zum Cappuccino mit Sojamilch. Auf der Speisekarte finden die Intoleranten das für sie wichtigste Element: die Anmerkungen zu den Inhaltsstoffen. Ois easy für Allergiker also!

Die Gründerin hat selbst eine Laktoseunverträglichkeit. Im Urlaub fiel der studierten Mediendesignerin erstmals richtig auf: „Es ist sehr schwer, auswärts zu essen, wenn man auf viele Produkte verzichten muss.“ So wurde ihre Idee geboren.

Doch aller Anfang ist schwer. Gerade in München hat man es als Start-uper nicht leicht. „Den Kredit zu bekommen, war die größte Hürde“, erinnert sich Hener. Mit der Hilfe einer Crowdfunding-Aktion hat es dann aber geklappt.

An vier Standorten ist der mobile Service von Montag bis Donnerstag zu finden, Adressen stehen im Internet unter: die-intolerante-isi.de.

Mit dem Café in der Maxvorstadt kommt nun eine fünfte Anlaufstelle für Fans des Konzepts – allerdings nur bis Ende März. Aber Isi arbeitet bereits an ihrem großen Ziel: ein festes Restaurant. Doch für die nächsten zwei Monate wünscht sich Isabella erstmal nur eines: „Viele glückliche Gäste, egal, ob sie intolerant oder tolerant sind.“

Sabrina Höbel

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Biancas Foodblog: Fünf Tipps für griechische Lokale in München
Biancas Foodblog: Fünf Tipps für griechische Lokale in München
McDonald's geht in die Nugget-Offensive - das soll wirklich drinstecken
McDonald's geht in die Nugget-Offensive - das soll wirklich drinstecken
Kuriose Kombination: Der Hamdog aus Australien
Kuriose Kombination: Der Hamdog aus Australien
Keime in H-Milch und Smoothie-Pulver
Keime in H-Milch und Smoothie-Pulver

Kommentare