Schmeckt nach Meer

Oktopussalat: Das Rezept von Alfons Schuhbeck

+

München - Alfons Schuhbeck verrät uns heute ein leckeres Rezept für einen Oktopussalat. Guten Appetit!

Oktopus erinnert mich an Urlaub am Meer. Mein Salat aus der Krake ist ein aromatisches und leichtes Gericht – in jeder Hinsicht.

Zuerst schneide ich die Fangarme am Kopf ab. Dabei achte ich darauf, dass sie noch zusammenhalten. Die „Tüte“, also das Stück am anderen Ende des Kopfs, wird ebenfalls verarbeitet, der Kopf nicht, der ist zu knorpelig. Anschließend wasche ich Arme und Tüte gründlich unter fließendem Wasser und lasse sie abtropfen. Nun bringe ich in einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen, schäle die Zwiebel, spicke sie mit den Nelken und gebe sie zusammen mit dem Fisch in den Topf. Die Hitze reduziere ich so, dass der Oktopus gut eineinhalb Stunden knapp unter dem Siedepunkt vor sich hin ziehen kann. Nach dieser Zeit prüfe ich mit der Gabel, ob das Fleisch schon weich ist. Wenn ja, nehme ich den Oktopus heraus und lasse ihn etwas auskühlen.

In der Zwischenzeit kommt das Gemüse dran. Die Karotte wird geschält, Sellerie, Fenchel und Frühlingszwiebel werden geputzt und alles Gemüse fein gehobelt oder sehr fein geschnitten. Nun schneide ich den Oktopus ebenfalls in Scheiben, vermische ihn mit dem Gemüse, mariniere ihn mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz sowie Pfeffer und gebe noch Zitronenschale, Knoblauchzehe sowie Ingwer dazu und mische die fein geschnittene Petersilie unter, bevor ich den Salat auf Tellern anrichte oder in einer hübschen Schüssel auf ein Buffet stelle. ★

Oktopussalat

1 kleiner Oktopus (1 – 1,5 kg)

1/2 Zwiebel

1 Lorbeerblatt

2 Nelken

Salz

1 Karotte

1 Stange Staudensellerie

1/2 kleine Fenchelknolle

3 Frühlingszwiebeln

2 EL Zitronensaft

2 bis 3 EL mildes Olivenöl

Salz, Pfeffer aus der Mühle

2 Streifen unbehandelte Zitronenschale

1 Knoblauchzehe in Scheiben

3 Scheiben Ingwer

1 EL frische Petersilie

Gutes Gelingen und guten Appetit wünscht Ihr

Alfons Schuhbeck

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Michelin-Sterne-Regen für deutsche Spitzen-Restaurants
Kommentar: Glühwein? Geht mir weg mit dem Gesöff
Kommentar: Glühwein? Geht mir weg mit dem Gesöff
Burger King hat in München Großes vor
Burger King hat in München Großes vor
Großes Battle: Die zweite Runde ist gestartet
Großes Battle: Die zweite Runde ist gestartet

Kommentare