Saisonale Zutaten

Herbstlich und lecker: Die 5 besten Rezepte für den Thermomix

+
Kürbisse und Äpfel - mit saisonalem Gemüse und Obst lassen sich feine Sachen zaubern.

München - Der Herbst ist da, und der Winter naht schon mit großen Schritten. Mit diesen fünf Rezepten für den Thermomix kommen Sie gut durch die kühle Jahreszeit und kochen dabei noch saisonal und regional. 

Die langen Tage sind vorbei - der Herbst hält Einzug in Deutschland. Während Sie sich die von der Kälte klammen Finger an einer Teetasse wärmen, wollen wir Sie ein wenig kulinarisch mit herbstlichen Rezepten inspirieren. Alle Rezepte sind speziell für die Benutzung eines Thermomix-Küchengerätes geschrieben worden. Wer keinen Thermomix besitzt, kann sich hier trotzdem gerne ein paar Ideen für wärmende Gerichte aus saisonalen Zutaten holen.

Generell lohnt es sich, beim Kochen darauf zu achten, welches Obst oder Gemüse gerade Saison hat. Die Lebensmittel sind zu der Zeit meist günstiger zu haben als außerhalb der Saison. Sehr häufig kommen saisonale Lebensmittel aus der Region, was nicht nur ökologisch sinnvoll ist, sondern auch den Lebensmittelherstellern vor Ort zu Gute kommt. Damit Sie immer den Überblick behalten, was wann wächst, hat die Verbraucherzentrale einen Kalender zum Ausdrucken gestaltet, auf dem die wichtigsten einheimischen Lebensmittel zu finden sind. Hier geht es zum Saison-Kalender der Verbraucherzentrale als PDF.

Hier kommt die Top 5 der Herbst-Gerichte, die man ganz einfach mit dem Thermomix zubereiten kann. 

Platz 5 - Rezepte für Thermomix: Kartoffelsuppe mit Pilzen

Zutaten

Menge

Kartoffeln (gekocht und geschält)

500 g

Geflügelfond

 200 ml

Frischkäse mit Kräutern

2 EL

Champignons

200 g

Knoblauch 

1 Zehe

Zwiebel (klein)

1

Frühlingszwiebeln

4

Gemüsebrühe

2 TL

Weißwein

1 Schuss

Sahne

200 ml

Öl 

2 EL

Zubereitung: 

  • Kartoffeln kochen und schälen
  • Thermomix auf 60 Grad und 12 Minuten bei Stufe 2 einstellen. Öl erhitzen.
  • Knoblauch und die halbierte Zwiebel bei Stufe 5 häckseln und 1-2 Minuten andünsten. 
  • Kartoffeln dazugeben und bei Stufe zerkleinern. 
  • Geflügelfond, Frischkäse und Gemüsebrühe zugeben und auf "Turbo" alles fein pürieren.
  • Suppe auf Stufe 2 für circa 8 Minuten erhitzen. Mit Wasser, Sahne und Wein verfeinern, bis die Konsistenz wie gewünscht ist. 
  • In einer Pfanne die geschnittenen Champignons und die Frühlingszwiebeln in Öl anbraten. 
  • Die gebratenen Pilze in die Suppe geben. 

Gefunden bei: Kochbar.de

Platz 4 - Rezepte für Thermomix: Apfel-Vanille-Gelee

Zutaten

Menge

Saftige Äpfel

2 kg

Wasser

800 ml

Vanilleschote

1

Zimtstange 

1/2

Zitronensaft

aus einer Zitrone

Gelierzucker

500 g (2:1)

Zubereitung: 
  • Äpfel waschen und vierteln. Stiel und Blütenansatz entfernen. 
  • Jeweils 500 Gramm Äpfel in den Mixtopf geben und bei Stufe 4 5 Sekunden zerkleinern. Danach in den Varomabehälter geben. 
  • Wasser in den gereinigten Mixtopf geben, mit Deckel verschließen und Varomabehälter aufsetzen. 60 Minuten auf Stufe 1 (Varoma) garen.
  • Dem aufgefangenen Saft durch ein Haarsieb filtern und abkühlen lassen. 
  • 800 Milliliter von dem Saft mit Gelierzucker, Zitronensaft, Zimt und Vanillemark und -schote in den Mixtopf geben und 10 Minuten bei 100 Grad Linkslauf auf Stufe 1 kochen. 
  • Anschließend in heiß ausgespülte Gläser füllen und fest verschließen. 

Gefunden bei: Rezepte mit Herz

Platz 3 - Rezepte für Thermomix: Zwetschgendatschi

Zutaten

Menge

Hefeteig: 

Milch

125 ml

frische Hefe

1 Würfel

Mehl 

350 g

Zucker

75 g

weiche Butter

50 g

Salz

1 Prise

Ei

1

Belag:

Zwetschgen

2 kg

brauner Zucker

30 g

Vanillinzucker

1 Pkg.

Zimt

1 TL

Zubereitung: 

  • Milch und Hefewürfel in den Mixtopf geben und 2 Minuten auf Stufe 1 auf 37 Grad erwärmen. Die restlichen Teigzutaten dazugeben  und zwei Minuten auf Knetstufe zu einem Teig verarbeiten. 
  • 30- 50 Minuten im Mixtopf gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Anschließend noch einmal 30 Sekunden durchkneten.
  • Teig auf einem eingefetteten und gemehlten Backblech dünn ausrollen. 
  • Zwetschgen waschen und entkernen. Die Hälften an der Spitze einschneiden und auf den Teigboden schichten. 
  • Zucker, Vanillinzucker und Zimt mischen und zur Hälfte über die Zwetschgen streuen. 
  • Bei 200 Grad  (Ober/Unterhitze) für circa 35 Minuten im Backofen goldgelb backen. Anschließend die restliche Zuckermischung auf dem Kuchen verteilen. 

Gefunden bei: Kochbar.de

Platz 2 - Rezepte für Thermomix: Spinatknödel (z.B. mit Geschnetzeltem und Pilzen)

Zutaten

Menge

Alte Semmeln

300 g

Milch

250 ml

Spinat

800 g (TK)

Butter

30 g

Zwiebel

1

Eier

2

Mehl

2 EL

Semmelbrösel

2 EL

Knoblauch

1 Zehe

Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung: 
  • Alte Semmeln oder Weißbrot im Thermomix auf stufe 7 für 10 Sekunden häckseln. 
  • Die Stücke in einer Schüssel mit der aufgewärmten Milch übergießen. Die warme Butter dazu. 
  • Zwiebeln 3-4 Sekunden auf Stufe 6 hacken. Ein wenig Öl dazugeben und Zwiebeln bei 90 Grad anbraten.
  • Die Eier zur eingeweichten Knödelmasse geben. Salzen und vermengen. Die gehackten Zwiebeln dazugeben.
  • Knoblauchzehe im Thermomix für 10 Sekunden auf Stufe 6 zerkleinern. Anschließend den Spinat zugeben und mit ein wenig Wasser auffüllen.
  • Gefrorenen Spinat für circa 10 Minuten bei 90 Grad rühren.
  •  Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen.
  • Spinat auswringen und zur Knödelmasse geben. Solange vermengen und Mehl zugeben, bis sich der Teig schön formen lässt. 
  • Fertige Knödel für 15 Minuten im Wasser kochen. Optional im Anschluss goldbraun in Butter anbraten und Parmesan darüber reiben.
  • Die Knödel sind ideal als Beilage zu einem Fleischgericht, wie Rahm-Geschnetzeltes mit Pilzen. 

Gefunden bei isar-mami.de

Platz 1 - Rezepte für Thermomix: Curry-Kürbis-Suppe

Zutaten

Menge

Hokkaido-Kürbisse

500 g

Großer Apfel

1

Zwiebel

1

Butter

30 g

Gemüsebrühe

3/4 l

Curry

1 TL

Ingwer

1 TL

 Zubereitung: 
  • Kürbisse schälen und in kleine Stücke schneiden. 12 Sekunden auf Stufe 5 raspeln und umfüllen.
  • Zwiebel und Apfel grob zerkleinern und 4 Sekunden auf Stufe 5 raspeln. Butter hinzufügen und drei Minuten auf Stufe 1/Varoma andünsten.
  • Geraspelten Kürbis zusammen mit Ingwer und Curry dazu geben geben, mit Gemüsebrühe und Apfelsaft auffüllen und 30 Minuten mit 100 Grad auf Stufe 2 kochen. 
  • Anschließend die Suppe 15 Sekunden auf Stufe 5 pürieren.

Gefunden bei chefkoch.de

Schicken Sie uns Ihr Thermomix-Lieblingsrezept

Haben auch Sie ein herbstliches Lieblingsrezept, dass Sie mit uns und anderen teilen möchten? Schicken Sie uns Ihr Rezept über unser Leserreporter-Formular zu. Gerne auch mit Bildern von dem Gericht.

Kann man mit dem Thermomix auch Schweinebraten machen? Diese Frage treibt die Bayern besonders um. Wir haben den Test gemacht: Ofen vs. Thermomix, wer macht den besseren Schweinebraten?

Außerdem haben wir hier noch ein raffiniertes Thermomix-Weihnachtsmenü für Sie zusammengestellt.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Draußen zu kalt? Bianca verrät ihre "neuen Hotspots" in München
Draußen zu kalt? Bianca verrät ihre "neuen Hotspots" in München
Thermomix-Weihnachtsmenü: So wird Ihr Essen perfekt
Thermomix-Weihnachtsmenü: So wird Ihr Essen perfekt
Eine Marke gewann deutlicher als Augustiner: Die Vorrunden-Sieger unseres Bier-Battles
Eine Marke gewann deutlicher als Augustiner: Die Vorrunden-Sieger unseres Bier-Battles
Muslimisches Restaurant wird für diesen Zettel gefeiert
Muslimisches Restaurant wird für diesen Zettel gefeiert

Kommentare