500 Jahre Reinheitsgebot

Diese Artikel aus dem Heimatshop sind ein Muss für Bier-Liebhaber

+
Die Bier-Box.

Ob als Geschenk, als Mitbringsel beim Fußballabend oder für den Partykeller: Diese ausgewählten Artikel sollten in keinem Sortiment eines echten Bierliebhabers fehlen.

Weltweit wird bayerisches Bier getrunken. Das Geheimnis liegt in den Zutaten, und dazu gehören nur Malz, Hopfen und Wasser. Heuer wird das Reinheitsgebot 500 Jahre alt!

Ob Bier-Quiz, Bier-Comic oder gleich die ganze Bier-Box: Mit diesen Artikeln aus unserem Heimatshop können Sie das 500-jährige Jubiläum des Reinheitsgebots gebührend feiern. Sie eignen sich für viele Anlässe, vom Männerabend bis zur Geburtstagsfeier. Machen Sie Ihrem Vater, Bruder oder Mann eine Freude! Mit den ausgewählten Produkten aus dem Heimatshop rund um Bier und das deutsche Reinheitsgebot liegen Sie garantiert richtig.

Bayerische Bier-Box

Die Bier-Box.

Dieses Bier-Sortiment ist eine echtes Schmankerl für alle Liebhaber des bayrischen Lieblingsgetränks. Die Bier-Box enthält neun ausgewählte Biersorten, allesamt gebraut in Bayern. Probieren Sie sich durch die verschiedenen Biere, vielleicht ist ja sogar Ihr neues Lieblingsbier darunter! Die köstlichen Sorten stammen teils aus kleinen und unbekannteren Brauereien aus Bayern. Die Bier-Box lädt zum Probieren ein! Ergänzt werden die Biere durch ein Informationsblatt zu jeder Sorte, damit Sie mehr über Ihr neues Lieblings-Bier erfahren können. Passend dazu beinhaltet die Bier-Box sechs Bierdeckel. Die Bayerische Bier-Box ist ein passendes Mitbringsel für den nächsten Männerabend, oder auch als ideales Geburtstags-Geschenk für Bier-Liebhaber. Prost!

Hier direkt bestellen

Das Bier-Quiz: 66 Fragen rund um den Gerstensaft

Das Bier-Quiz.

Bier erfreut sich nicht nur in Bayern großer Beliebtheit, sondern auch in ganz Deutschland. Das 500-jährige Jubiläum des Reinheitsgebotes ist ein willkommener Anlass, das Lieblingsgetränk der Deutschen gebührend zu feiern! Aber wissen Sie eigentlich, wann und von wem das Reinheitsgebot verfasst wurde? Oder wer zum ersten mal einen Sud nach Pilsner Brauart gebraut hat? Hopfen und Malz - Gott erhalt's: Test Sie Ihr Fachwissen bei 66 Fragen zur Geschichte und interessanten Fakten rund um den Gerstensaft und das Reinheitsgebot. Das Bier-Quiz bietet Rätselspaß in geselligen Runden und zeigt, wer sich am besten auskennt!

Hier direkt bestellen

Bier. Alles über den Durst - Der Comic

Der Bier-Comic.

Dieser Bier-Comic präsentiert auf 180 Seiten eine völlig neue Sichtweise auf die über 9000 Jahre alte Geschichte des Biers. In rund 50 Bildergeschichten wird die Historie des Gerstensaftes witzig dokumentiert und neu interpretiert. Mit dem Bier-Comic würdigt die Münchner Comic-Vereinigung Comicaze e.V. das 500-jährige Jubiläum des Reinheitsgebotes. Auch der Verein selbst, der 1996 gegründet wurde, feiert mit dieser Ausgabe ein Jubiläum. Lassen Sie sich vom Bier-Comic auf eine neue Art und Weise inspirieren und entdecken Sie humorvolle Aspekte rund um das Lieblingsgetränk der Bayern! Comicaze hat im Rahmen des Bier-Comics Bildergeschichten von deutschen und internationalen Künstler zusammengetragen, welche in diesem Comic-Album ansprechend und mit stets mit einem Augenzwinkern präsentiert werden. Der Bier-Comic ist am 1. März 2016 erschienen.

Hier direkt bestellen

Ohne Bier kein Bayern

Ohne Bier kein Bayern.

Ohne seine Brauerei- und Bier-Geschichte wäre Bayern nicht zu dem Land geworden, wie wir es heute kennen. Bier ist mehr als nur ein Getränk: Es steht für ein Genussmittel, ein Kulturgut, aber auch für ein Politikum. Das Buch "Ohne Bayern kein Bier. Ohne Bier kein Bayern" gibt interessante Einblicke in viele unbekannte Aspekte, wie Bayern und Bier zusammengewachsen sind. Seit der Unterzeichnung des Reinheitsgebotes von Herzog Wilhelm IV. von Bayern hat Bier die bayerische Gesellschaft geprägt und geformt. Mit dem Reinheitsgebot wurde das Getränk institutionalisiert: Seitdem gab es erstmals bestimmte Brauzeiten, eine Bier-Preis-Obergrenze und natürlich auch die geschichtsträchtige Beschränkung auf die "allein Gerste, Hopfen und Wasser". Damit sollte fortan überall in Bier gebraut werden. Weitere historische Meilensteine sind das Weißbiermonopol, das Münchner Oktoberfest und das Hofbräuhaus. Die Autoren Prinz Luitpold von Bayern und Günter Albrecht haben in "Ohne Bayern kein Bier. Ohne Bier kein Bayern" viele interessante Geschichten zur Geschichte des Biers zusammengetragen und anschauliche präsentiert.

Hier direkt bestellen

München und das Bier

München und das Bier.

München ist eine der wichtigsten Städte, wenn es um Bier geht. Einige Brauereien in der bayerischen Landeshauptstadt blicken auf eine Tradition von über 600 Jahren zurück: Von den Anfängen mit den kleinen Hausbrauereien über die bürgerlichen Kleinbrauer, über die Hochphase mit rund 80 hiesigen Brauereien und dem großen Niedergang der Braukultur während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert, sowie dem Aufstieg der Bierbarone und der Etablierung des Oktoberfestes und der Bierpaläste. Die interessanten Zusammenhänge zwischen der Abhängigkeit der Brauer vom Herzog, die Etablierung der vielen Biergärten in München sowie das Trinkverhalten der Bürger- und Arbeiterschaft werden in "München und das Bier" anschaulich dargestellt. Begleitet wird der historische Überblick mit einer Vielzahl alter Fotografien und Exkursen, die das bewegte Leben mit dem Gerstensaft in der Stadt München dokumentieren.

Hier direkt bestellen

Fündig geworden?
Falls nicht: In unserem Heimatshop gibt es noch viele weitere tolle Artikel rund um Bier.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Amelie Fried: Die Frau mit Überblick
Amelie Fried: Die Frau mit Überblick
Wie gut ist der neue Harry Potter?
Wie gut ist der neue Harry Potter?
Münchner macht Tape Art: Die Kunst zu kleben
Münchner macht Tape Art: Die Kunst zu kleben
"Finsterlieder": Dreiviertelblut im Interview zum neuen Album
"Finsterlieder": Dreiviertelblut im Interview zum neuen Album

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.