Olympia-Schwimmhalle

Kostenloser Wasserspaß beim M-net Münchner Wassersportfestival

+
Spiel, Sport und Spaß: Beim Wassersportfestival gibt es über 20 verschiedene Angebote zum Ausprobieren.

Am 13. März 2016 ist es wieder so weit: Die Türen der Olympia-Schwimmhalle werden von 10 bis 18 Uhr für das M-net Münchner Wassersportfestival geöffnet.

Das Referat für Bildung und Sport und die Stadtwerke München laden alle großen und kleinen Wassersportfans ein, mehr als 20 Wassersportarten in der Olympia- Schwimmhalle kostenlos auszuprobieren. Neben den vielen Mitmachangeboten können die Besucher professionelle Vorführungen und spannende Wettkämpfe hautnah miterleben.

Schauen, Staunen und selbst Ausprobieren! – ein vielseitiges Mitmachangebot rund um das Thema Wasser

Auch dieses Jahr können sich die Besucher auf spektakuläre Stunts auf der Aqualine freuen!

Ob im, auf dem oder unter Wasser – von Kanufahren über Splashdiving und Technik-Training bis hin zum Tauchen – alles kann direkt selbst ausprobiert werden. Eine eindrucksvolle Show bieten die Profis auf der Aqualine: dabei wird eine Slackline über das Wasser gezogen, die Slackliner zeigen wie gewohnt spektakuläre Kunststücke und Sprünge – nur der Abgang endet im kühlen Nass. Außerdem demonstrieren professionelle Stand Up Paddler bei einem Polo Turnier was sie mit ihrem Brett so alles drauf haben. Zudem können die Besucher Unterwasserhockey und eine Drachenbootfahrt bestaunen. Ein Highlight ist das Spiel des Wasserballzweitligisten SG Stadtwerke München, die den SV 05 aus Würzburg empfangen. Wie auch im letzten Jahr ist ein umkämpftes Spiel zu erwarten, das mit spektakulären Szenen aufwarten kann. Von 10.00 bis 18.00 Uhr öffnen die Tore der Olympia-Schwimmhalle. Der Eintritt sowie alle Angebote sind frei. 

Ein Klick auf das Video des M-net Wassersportfestival 2015 und Vorfreude ist garantiert

Neben viele Mitmachaktionen können sich Grundschulkinder kostenlos das Seepferdchen und den Seeräuber abnehmen lassen!

Auch im Rahmen des M-net Wassersportfestivals engagieren sich die Stadtwerke München, das Referat für Bildung und Sport und M-net nachhaltig. Um die Begeisterung fürs Schwimmen schon bei Kindern zu wecken gibt es auch 2016 wieder die Aktion M-net Freischwimmer. Alle Grundschüler haben vor Ort bis 17.00 Uhr die Möglichkeit sich die Schwimmabzeichen Seepferdchen oder Seeräuber abnehmen zu lassen, alles kostenfrei. Um die geforderten Leistungen im Vorfeld zu trainieren, wurden alle Münchner Grundschulen angeschrieben, um die Schülerinnen und Schülern im Sportunterricht darauf vorzubereiten. Die Teilnahme ist jedoch auch spontan vor Ort möglich.

Regional engagiert für München!

Der Telekommunikationsanbieter M-net engagiert sich seit 20 Jahren verlässlich für die Region und versorgt weite Teile Münchens mit Highspeed-Internet. Gerade erst verkündete der Telekommunikationsanbieter gemeinsam mit den Stadtwerken München den Glasfaserausbau weiter voranzutreiben. Bis 2020 sollen weitere 230.000 Wohnungen außerhalb des Mittleren Rings an die Turbo-Datenleitung angeschlossen werden. 

Bei allen Angeboten auf dem Wassersportfestival heißt es: Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen - denn so macht das Wassersportfestival besonders viel Spaß!

Alle Informationen zum Münchner Wassersportfestival finden sie auf der Veranstaltungswebseite unter www.m-net-muenchner-wassersportfestival.de.

Veranstaltungsort: Olympia-Schwimmhalle, Coubertinplatz 1, 80809 München - Anfahrt mit der MVG: U3 oder StadtBus 173, Haltestelle Olympiazentrum

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Voting: Ist der Trachten-Trend am Ende? Das Ergebnis
Voting: Ist der Trachten-Trend am Ende? Das Ergebnis
Auto prallt gegen Baum: Drei Männer sterben im Landkreis Freising
Auto prallt gegen Baum: Drei Männer sterben im Landkreis Freising
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Da geht's ab: Wiesn-Partys im Schützen-Festzelt
Da geht's ab: Wiesn-Partys im Schützen-Festzelt

Kommentare