Polizei sucht den Fahrer

87-Jährige umgefahren: Schwer verletzt

Haar - Beim Ausfahren aus einer Tankstelle fährt ein Pkw-Fahrer eine 87-Jährige um. Man kümmert sich um die Seniorin und bringt sie nach Hause. Erst von dort verständigt sie Rettungsdienst und Polizei. Die sucht nun den Fahrer.  

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer mit einer weiblichen Beifahrerin am Donnerstag, 18.02.2016 zwischen 15 Uhr und 16 Uhr, vom Gelände einer Tankstelle auf die Münchner Straße in Haar. Zur gleichen Zeit ging eine 87-jährige Rentnerin aus dem Landkreis München als Fußgängerin den südlichen Gehweg der Münchner Straße in Richtung stadteinwärts.

Der Autofahrer übersah die ältere Dame und stieß mit seinem Pkw gegen den Oberschenkel der Frau. Die Seniorin stürzte und verletzte sich schwer, sie erlitt einen Beckenbruch. Der Pkw-Fahrer blieb stehen, seine Beifahrerin stieg aus dem Fahrzeug aus und kümmerte sich um die verletzte Frau. Auch ein Mitarbeiter der Tankstelle und ein Passant eilten der Frau zu Hilfe.

Die beiden unbeteiligten Helfer brachten die verletzte Rentnerin im Anschluss nach Hause, während der unbekannte Fahrzeugführer mit seiner Beifahrerin seine Fahrt fortsetzte. Erst als die 87-Jährige alleine Zuhause war, über eine Stunde nach dem Unfall, informierte sie den Rettungsdienst und die Polizei. S

Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ob bei dem Unfall ein Sachschaden entstanden ist, konnte noch nicht geklärt werden. Von dem unbekannten Fahrzeugführer ist lediglich bekannt, dass er männlich ist und einen dunklen Pkw fuhr.

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

mm/tz

auch interessant

Meistgelesen

In der S8: Mann bedroht Fahrgäste mit Messer
In der S8: Mann bedroht Fahrgäste mit Messer
Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter
Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter
Sexueller Missbrauch: Speichelproben sollen Täter überführen
Sexueller Missbrauch: Speichelproben sollen Täter überführen
Pkw-Brand sorgt für kilometerlangen Stau
Pkw-Brand sorgt für kilometerlangen Stau

Kommentare