Leukämie: Andi (44) braucht unsere Hilfe

+
Andi Nagelmüller (44) mit seiner Frau Andrea (42): Nur eine Transplantation kann sein Leben retten

München - Als die Ärzte die niederschmetternde Diagnose stellen, zieht es Andi Nagelmüller (44) den Boden unter den Füßen weg. Leukämie! Jetzt braucht er unsere Hilfe.

Geld, Urlaub, Reisen – mit einem Schlag ist alles unwichtig. Jetzt hat der Dachauer nur noch einen Wunsch: „Ich will wieder gesund werden!“ Nun kann ihm nur noch eine Stammzellentransplantation helfen.

Juni 2011: Andi Nagelmüller, leidenschaftlicher Weltenbummler, reist gerade mit seiner Frau Andrea (42) durch Singapur. Er leidet immer wieder an Muskelschmerzen. Zurück in Deutschland geht er zum Orthopäden. Der tippt auf Weichteilrheuma, doch die Medikamente schlagen nicht an. Eine Ärzte-Odyssee beginnt. Ende Juli die Schock-Diagnose: Andi leidet an akuter lymphatischer Leukämie (ALL). „Im ersten Moment war ich völlig down“, berichtet der 44-Jährige der tz. „Ich habe meinen Vater an Magenkrebs verloren und weiß, was diese Krankheit bedeutet.“

Nur zwei Tage später beginnen die Ärzte mit der Chemotherapie. Seitdem ist der Automobilkaufmann krankgeschrieben, wird im Moment stationär im Klinikum Schwabing behandelt. Aber er gibt die Hoffnung nicht auf. „Ich bin ein positiver Mensch – anders geht es auch gar nicht.“ Seine Frau Andrea, mit der er seit 23 Jahren zusammen ist, und seine Familie sind seine große Stütze. Sie besuchen ihn täglich im Krankenhaus.

Auch Freunde und die Arbeitskollegen vom Autohaus Braun in Dachau kämpfen für Andi: Am Samstag, 21. April, und Sonntag, 22. April, haben sie eine Typisierungsaktion im Autohaus Braun (Karl-Benz-Str. 10, Dachau) ins Leben gerufen, bei der sich potenzielle Stammzellenspender von 10 bis 16 Uhr per Blutprobe in die Datei der Stiftung Aktion Knochenmarkspende aufnehmen lassen können. Ein Pieks, der Leben retten kann: Wenn ein geeigneter Spender gefunden wird, hat Andi Nagelmüller eine Überlebenschance von rund 80 Prozent. Der 44-Jährige schöpft neuen Mut: „Ich möchte mich schon jetzt bei allen bedanken, die die Aktion organisiert haben oder sich typisieren lassen.“

CS

auch interessant

Meistgelesen

In der S8: Mann bedroht Fahrgäste mit Messer
In der S8: Mann bedroht Fahrgäste mit Messer
Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter
Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Sexueller Missbrauch: Speichelproben sollen Täter überführen
Sexueller Missbrauch: Speichelproben sollen Täter überführen

Kommentare