Randale an Bord

Lufthansa-Airbus aus München muss notlanden

+
Die Piloten des Airbus handelten in der schwierigen Situation besonnen: Sie machten eine Notlandung in Hamburg.

München - Obwohl ein Passagier eines Lufthansa-Fluges schon am Boden auffällig wurde, hob die Maschine Richtung Vancouver ab. In der Luft begann der Mann zu randalieren, die Situation drohte zu eskalieren.

Was für ein Schreck für die Passagiere des Lufthansa-Fluges LH476 aus München: Wie der kanadische Sender CBCberichtet, begann ein offenbar psychisch gestörter Mann, an Bord der Maschine zu randalieren. Er versuchte, in 11.000 Metern Höhe die Flugzeugtür zu öffnen und wollte sich an Bord eine Zigarette anzünden. Dan Iosch, ein Passagier aus der 1. Klasse, bestätigte laut CBC diesen Vorfall: "Es wurde erzählt, dass ein Mann im hinteren Teil des Flugzeug schrie und versuchte, die Tür der Maschine zu öffnen".

Bereits am Boden hatte der Mann Auffälligkeiten gezeigt. "Als wir in der Luft waren, regte er sich immer mehr auf und versuchte sogar, sich eine Zigarette anzuzünden. Er schrie die ganze Zeit", sagte Iosch dem kanadischen Sender. Doch zum Glück reagierten die Piloten der Maschine besonnen und verhinderten so eine Eskalation der Situation. "Der Kapitän war wunderbar", erzählte Iosch. "Er hat sofort reagiert und die Maschine in Hamburg gelandet. Außerdem wurden Besatzung und Passagiere die ganze Zeit über den Vorfall informiert".

Eine medizinische Untersuchung ergab: Der Mann ist wohl psychisch krank

Nachdem der Airbus A340-600 außerplanmäßig in Hamburg gelandet war, wurde der Randalierer aus dem Flugzeug geholt. Offenbar ist der Mann psychisch krank, wie eine Untersuchung am Flughafen ergab. Er wurde anschließen in eine Klinik gebracht.

Für die anderen Passagiere ging es dann weiter nach Vancouver. Mit drei Stunden Verspätung landete der Airbus am Ziel.

Ein Tweet des Web-Dienstes "Flightradar24" zeigt anhand der Flugdaten, wie die Maschine aus München erst über der Nordsee kreiste, dann umkehrte und Hamburg ansteuerte:

sb

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Mieter-Angst in Puchheim: Familie soll wegen Eigenbedarfs raus
Mieter-Angst in Puchheim: Familie soll wegen Eigenbedarfs raus
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Schimmel-Streit: Bayern-Star beim Hauskauf belogen?
Sexueller Missbrauch: Speichelproben sollen Täter überführen
Sexueller Missbrauch: Speichelproben sollen Täter überführen
Totalsperre auf der A99: Unfall mit Gefahrgutlaster
Totalsperre auf der A99: Unfall mit Gefahrgutlaster

Kommentare