Auto übersehen

Unfall bei Grasbrunn: 22-Jährige schwer verletzt

Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt
1 von 9
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt.
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt
2 von 9
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt.
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt
3 von 9
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt.
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt
4 von 9
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt.
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt
5 von 9
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt.
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt
6 von 9
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt.
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt
7 von 9
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt.
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt
8 von 9
Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt.

Grasbrunn - Ein Opel und VW rasen am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2079 ineinander. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wird schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße M25 bei Grasbrunn sind am Dienstagabend gegen 19.40 Uhr drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Eine 22-Jährige aus dem Landkreis Ebersberg wollte mit ihrem Opel Astra die Staatsstraße 2079 überqueren. Dabei übersah sie den VW einer 59-Jährigen aus dem Landkreis Ebersberg, der von links kam. Der VW raste frontal in die Fahrerseite des Opels.

Wie die Polizei berichtet, war die 22-jährige Opel-Fahrerin zusammen mit einer 23-jährigen Beifahrerin auf der Kreisstraße in Richtung Harthausen unterwegs. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 22-Jährige in ihrem PKW eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die Frau aus dem Auto herausschneiden. Anschließend wurde sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die 59-jährige VW-Fahrerin und die 23-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden in der Höhe von 15.000 Euro. Einsatzkräfte sperrten die Staatsstraße 2079 im Bereich der Unfallstelle für zwei Stunden.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgesehen

Messer-Überfall auf Lotto-Laden - Opfer erzählt
Messer-Überfall auf Lotto-Laden - Opfer erzählt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion