In Allianz Arena und Olympiahalle

100 Jahre BMW: Viele Mitarbeiter wegen Mega-Party sauer

+
Am Montag feiert der Münchner Automobilkonzern BMW seinen 100. Geburtstag.

München - Am Montag feiert BMW seinen 100. Geburtstag. Zum Jubiläum gibt eine Mega-Party in der Allianz Arena und in der Olympiahalle. Das ist beim BMW-Fest geboten.

Am Montag feiert der Münchner Automobilkonzern BMW seinen 100. Geburtstag. Am 7. März 1916 wurde der Konzern als Flugzeugmotorenwerk an der Moosacher Straße gegründet – der Grundstein von BMW. Aus diesem Anlass steigt am Montag einen Riesenparty für die Belegschaft in der zugigen Allianz Arena mit einem breiten Showprogramm und Putenbratwurst. Für Manager und Ehrengäste gibt es einen offiziellen Festakt in der beheizten Olympiahalle mit Flying Buffet von Arena One. Vielen Mitarbeitern soll diese zwei-Klassen-Party sauer aufgestoßen sein. Der Münchner BMW-Betriebsrat Murat Yilmaz sagte in der WirtschaftsWoche: „Wenn die Konzernspitze nicht mit den Mitarbeiter feiern will, gehe ich nicht hin.“ Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte ihre Teilnahme wegen des EU-Sondergipfels in Brüssel ab. Lesen Sie hier, was sie verpasst:

BMW-Jubiläum: Die Party zum 100. Geburtstag in der Allianz Arena

Die rund 30.000 Beschäftigten des Stammwerks von BMW dürfen am Montag ab 13 Uhr in der Allianz Arena feiern. DJ John Munich and Friends alias John Jürgens (Sohn von Udo Jürgens) legt auf, Markus Othmer (BR) und Verena Wriedt (Pro7) moderieren den Nachmittag. Die BMW-Piloten der Deutschen Tourenwagenmeisterschaft (DTM) Bruno Spengler und Martin Tomczyk erzählen von ihren Erlebnissen. Vorstandsmitglied Oliver Zipse und Gesamtbetriebsratschef Manfred Schoch kommen nach Fröttmaning und sprechen selbst in der kalten Arena, während der Gesamtvorstand nur eine Videobotschaft schicken wird. Der Festakt in der acht Kilometer entfernten Olympiahalle wird ebenfalls per Video live übertragen. Zuvor gibt es aber den Live-Auftritt von Andreas Bourani, Sänger der WM-Hymne von 2014 „Auf uns“. Dreieinhalb Stunden Programm bei maximal fünf Grad – ganz schön cool!

100 Jahre BMW: Gehen Sie auf Zeitreise

BMW-Jubiläum: VIP-Programm zum 100. Geburtstag in der Olympiahalle

Wesentlich vornehmer als in der Allianz Arena wird es in der Olympiahalle beim VIP-Festakt zugehen, der nicht nur in die Allianz Arena zu den Leuten von der Werkbank sondern in alle Niederlassungen des Konzerns weltweit live übertragen wird. Die einzelnen Programmpunkte dieses "Centenary Events" sind bislang geheim. Insider spekulieren aber, dass dort anlässlich des 100-Jährigen ein 500 PS starker Supersportwagen mit Plug-in Hybrid-Antrieb auf Basis des BMW i8 präsentiert wird. Das Fahrzeug könnte „M100“ heißen – in Anlehnung an den legendären „M1“, der von 1978 bis 1981 hergestellt wurde. Vorstandschef Harald Krüger und die Kollegen Peter Schwarzenbauer, Klaus Draeger, Ian Robertson, Milagros Caiña Carreiro-Andree, Friedrich Eichiner, Klaus Fröhlich und Norbert Reithofer bitten zum Running Käfer-Buffet.

Der BMW-Wissenstest: Wie gut kennen Sie sich aus?

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare