Mann fuhr nach Unfall einfach davon

13-Jährige von Autofahrer schwer verletzt

München - Weil er den Fahrradweg nicht beachtete, hat ein unbekannter Autofahrer am Freitagmittag eine 13-jährige Schülerin schwer verletzt. Nach dem Unfall ist der Mann einfach weggefahren.

Wie die Polizei mitteilt, hat sich eine 13-jährige Schülerin auf dem Nachhauseweg am Freitagmittag schwer verletzt. Gegen 13.15 Uhr fuhr sie mit ihrem Fahrrad auf der Freisinger Landstraße stadtauswärts. Vermutlich auf Höhe der Hausnummer 42 fuhr ein dunkles Auto mit hohem Tempo aus der Einfahrt und blieb direkt auf dem Rad- und Gehweg stehen.

Das Mädchen konnte weder bremsen noch ausweichen und prallte gegen den linken Reifen des Autos. Dabei verletzte sich die 13-Jährige schwer.

Nach einem kurzen Wortwechsel stieg der Unfallverursacher wieder in sein Auto und fuhr davon, ohne sich um das verletzte Mächen zu kümmern. Blutend und mit Schmerzen kam sie nach Hause und ihre Mutter verständigte den Rettungsdienst. Die Schülerin ist zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Polizei sucht nun nach dem Unfallverursacher. Hinweise zum Unfallhergang erbittet die Polizei unter Telefon 089/62 16-33 22.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kleiner Geldbeutel? Hier können Sie in München sparen
Kleiner Geldbeutel? Hier können Sie in München sparen
Nach Horror-Sturz auf Rolltreppe: Studentin verklagt Stadtwerke
Nach Horror-Sturz auf Rolltreppe: Studentin verklagt Stadtwerke
Stau bei der Stadt: Das Wohnungsamt sperrt montags zu!
Stau bei der Stadt: Das Wohnungsamt sperrt montags zu!

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion