Wegen U-Bahn-Umbau

Bäume am Sendlinger Tor müssen weg

+
Zwei Platanen am Sendlinger-Tor-Platz müssen weichen. 

München - Am Sendlinger-Tor-Platz wird es im nächsten Frühling kahler: Wie die Stadt mitteilt, müssen zwei Platanen fallen.

Voraussichtlich ab Donnerstag, 11. Februar, werden am Sendlinger-Tor-Platz zwei Bäume gefällt, teilt die Stadt München mit. Es handelt sich dabei um zwei Platanen am U-Bahn-Ausgang zur Sonnenstraße.

Die Entfernung der Bäume sei erforderlich, weil in diesem Bereich ab März vorbereitende Bauarbeiten für den geplanten Umbau des U-Bahnhofs Sendlinger Tor stattfinden. Dort werden heuer zunächst Leitungen verlegt, ab Frühjahr 2017 soll mit den Tiefbauarbeiten für die Erweiterung der U-Bahnstation, genauer gesagt das neues Zugangsbauwerk Sonnenstraße, begonnen werden. 

Die Fällung sei mit den zuständigen Behörden abgestimmt. Für die gefällten Bäume ist ein Ausgleich vorgesehen, heißt es.

Lesen Sie hier:

Viktualienmarkt um drei alte Bäume ärmer

Für 150 Millionen: MVG saniert U-Bahnhof am Sendlinger Tor

MM/tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare