Feuerwehr muss anrücken

Einsatz im Lehel: Pkw in Flammen

München - Alarm im Lehel am frühen Dienstagnachmittag: Nach einem technischen Defekt steht ein Auto in kürzester Zeit in Flammen. Die Feuerwehr löscht, doch das Fahrzeug ist zerstört. 

Die Liebigstraße war während der Löscharbeiten komplett gesperrt. 

Wie die Feuerwehr berichtet, ging der Alarm am Dienstag, 18. Oktober gegen 13.43 Uhr ein. Demnach war in der Liebigstraße im Lehel ein Chrysler PT Cruiser in Brand geraten. Als der Besitzer die Feuerwehr alarmierte, war es nur eine Rauchentwicklung nach einem technischen Defekt. Doch noch während seines Anrufes sah er bereits Flammen an seinem Auto. Als die Feuerwehr eintraf stand der Motorraum bereits in Flammen und die Fahrbahn war in dichten Rauch gehüllt. Die Feuerwehr löschte den Brand, die Liebigstraße war in dieser Zeit komplett gesperrt. 

mm/tz   

Rubriklistenbild: © Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Grausiger Job: Tatortreiniger erzählt über seine Arbeit
Grausiger Job: Tatortreiniger erzählt über seine Arbeit
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem

Kommentare