Monate später

Mitarbeiter erkennen Ladendieb wieder - Festnahme

+
Symbolbild

München - Dank einer Art ladeninterner Fahndungsbilder haben Angestellte eines Elektromarktes einen Ladendieb wiedererkannt. Sie riefen sofort die Polizei.

Wie die Polizei jetzt berichtet, hatte ein zunächst unbekannter Mann schon am 24.02.2016 bei einem Elektronikunternehmen im Tal einen BlueRay-Rekorder im Wert von knapp 600 Euro gestohlen.

Bei Überprüfung der Videoaufzeichnungen wurden Aufnahmen des Diebs gesichert. Die Geschäftsleitung fertigte Fotos des Täters und informierte die Mitarbeiter über den Vorfall. Am gestrigen Montag, 18.04.2016, gegen 12.50 Uhr, betrat derselbe Mann das Geschäft und wurde von Mitarbeitern erkannt, die sofort die Polizei verständigten.

Beamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) nahmen den Dieb, einen 37-jährigen Deutschen fest. Er bestritt mit dem Diebstahl vom Februar etwas zu tun zu haben. Weil er in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, wird er am Dienstag dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt. Dieser wird über die Haftfrage entscheiden.

mm/tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Kommentare