Schock in der Landeshauptstadt

Amoklauf am OEZ: Bilder des Polizeieinsatzes

Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
1 von 110
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
2 von 110
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
3 von 110
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
4 von 110
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
5 von 110
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
6 von 110
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
7 von 110
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.
8 von 110
Dramatische Szenen vom OEZ im Münchner Norden. Am Freitagabend kam es dort zu einem Amoklauf, in dessen Folge mindestens neun Menschen ums Leben kamen. Die Polizei sperrte das Gebiet weitläufig ab. Bilder des Einsatzes.

Im Münchner Olympia-Einkaufszentrum kam es am Freitagabend zu einem Schusswechsel. Bei dem Amoklauf eines Deutsch-Iraners kamen neun Menschen ums Leben. Der Täter beging anschließend Selbstmord.

München - Im Münchner Olympia-Einkaufszentrum kam es am Freitagabend zu einem Schusswechsel. Bei dem Amoklauf eines Deutsch-Iraners kamen neun Menschen ums Leben. Der Täter beging anschließend Selbstmord.

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgesehen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion