In der Au

Am Auer Mühlbach: Tourist (22) geschlagen und beraubt

München - Zwei unbekannte Männer klauen einem 22-Jährigen am Auer Mühlbach den Geldbeutel und schlagen ihm ins Gesicht. Das alles für 40 Euro Beute.

Wie die Polizei berichtet, war ein 22-jähriger Tourist aus Österreich am Freitag, 19.02.2016 gegen 01.50 Uhr, auf dem Heimweg aus der Innenstadt. Er wollte zu seinem Hotel in die Hochstraße. Am Auer Mühlbach am Imma-Mack-Weg, traf er auf zwei unbekannte Männer. Einer kam auf ihn zu und zog ihm den Geldbeutel aus der hinteren Hosentasche. Dann schlug er dem überraschten Österreicher mit der flachen Hand auf die Nase.

Der Täter durchsuchte den Geldbeutel, nahm daraus das Bargeld (40 Euro) und warf anschließend den Geldbeutel wieder weg. Beide Männer flüchteten in Richtung Rosenheimer Platz. Der 22-Jährige erlitt durch den Schlag an der Stirn und an der Nase Schürfwunden.

Das Opfer konnte nur eine sehr knappe Personenbeschreibung abgeben: Demnach waren die Männer etwa 160 bis 170 cm groß, beide waren dunkel gekleidet, eventuell trugen sie Kapuzenjacken.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 61, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare