Feuer in Lochhausen

Brandstifter zünden Schuppen an: 70.000 Euro Schaden

Lochhausen - 70.000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Brandes in Lochhausen. Dort brannte ein Schuppen, ein benachbartes Einfamilienhaus nahm Schaden.

Der Grundstückseigentümer hatte das Feuer am Montagabend auf seinem Grundstück am Loferfeld gegen 19.45 Uhr bemerkt. Er alarmierte die Feuerwehr, die den bereits zur Hälfte in Flammen stehenden Schuppen löschte. Durch die große Hitze fingen auch Teile eines angrenzenden Einfamilienhauses an zu brennen.

Ein Übergreifen des Feuers konnte von der Feuerwehr verhindert werden. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von Kommissariat 13 der Münchner Kriminalpolizei übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Beamten von Brandstiftung aus.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare