Stadt und Umland wachsen wie nie zuvor

Bevölkerung, Immobilien und Co: So verändert sich München

+
München wächst wie nie zuvor

München - Geburten und Zuzüge sorgen für eine Bevölkerungsexplosion in und um München. Wie sich Bevölkerung, Wohnungsbau und Tourismus änderten:

Wenn es nur der ganzen Welt so gut ginge: München und sein Speckgürtel wachsen und wachsen wie nie zuvor. Geburten und Zuzüge sorgen für eine Bevölkerungsexplosion. Die Wirtschaft prosperiert und sogar der Wohnungsbau kommt langsam in Fahrt. Das belegen die neuesten Zahlen des Planungsverbandes Äußerer Wirtschaftsraum München:

Bevölkerung: Münchens Einwohnerzahl stieg von 2009 bis 2014 um 7,5 Prozent auf 1,43 Millionen. Der Speckgürtel wuchs um 3,8 Prozent auf 1,37 Millionen Menschen. Bayern wuchs „nur“ um 1,4 Prozent auf 12,69 Millionen Bürger.

Geburten: 2014 kamen 16.649 Münchner Kindl zur Welt, dem standen 10.769 Sterbefälle gegenüber. In ganz Bayern starben übrigens 10.184 mehr Menschen als geboren werden.

Zuzüge: 2014 zogen 125.902 Menschen in die Landeshauptstadt, nur 110.213 zogen weg, macht einen Zuwachs von 15.689 Menschen aus. In ganz Bayern liegt dieser Saldo bei 92.707.

Wohnungsbau: Zwischen 2009 und 2014 wurden in München durchschnittlich 5223 Wohnungen pro Jahr gebaut. 2014 waren es 6245. Pro Einwohner baute man in der Landeshauptstadt 4,4 Wohnungen pro 1000 Einwohner. Im Landkreis Erding waren es übrigens 5,5, in Landshut sogar 9,6!

So sah München Anfang der 70er-Jahre aus

Wirtschaftskraft: Das Bruttoinlandsprodukt in München wuchs zwischen 2008 und 2013 in München um 16,3 Prozent! 94 Milliarden Euro wurden 2013 erwirtschaftet. Auf den einzelnen Erwerbstätigen umgerechnet sind das 91 807 Euro. Der Bayern-Durchschnitt liegt hier bei 71.209 Euro. Es geht aber auch mehr: In der Stadt Ingolstadt erwirtschaftete jeder Erwerbstätige durchschnittlich 136.933 Euro!

Tourismus: Auch bei den Gästeübernachtungen hat München Konkurrenz in der Provinz: Pro 1000 Einwohner wurden 9407 Übernachtungen gezählt, im Ostallgäu waren es 19.801, im Kreis Fürstenfeldbruck nur 1228.

auch interessant

Meistgelesen

Straftaten in München: Das sind die Brennpunkte
Straftaten in München: Das sind die Brennpunkte
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
Technische Störung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Kommentare