Unfall in der Truderinger Straße

Wendemanöver mit Kettenreaktion: Fünf Autos beschädigt

+
Mehrere Autos wurden durch ein missglücktes Wendemanöver demoliert.

München - Eigentlich wollte der 29-Jährige seinen Golf auf der Truderinger Straße nur wenden - doch am Ende waren fünf Autos beschädigt.

Am Montagvormittag fuhr ein 29-Jähriger mit seinem VW Golf auf der Truderinger Straße stadteinwärts, als er sich auf Höhe der Hausnummer 102 dazu entschloss, zu wenden. Dabei hatte der junge Mann laut Polizei allerdings einen Renault Megan übersehen, der ihm entgegenkam. 

Die Front des Golfs stieß gegen die linke Seite des Renaults - danach folgte eine Kettenreaktion: Die 48-Jährige Fahrerin des Renaults kam mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen schräg zur Fahrbahn geparkten Peugeot. Der wiederum krachte in einen ebenfalls abgestellten Suzuki Swift und gegen einen geparkten VW Lupo. Alle Fahrzeuge wurden beschädigt, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 12.500 Euro.

Die Fahrerin des Renaults wurde durch den Unfall leicht verletzt und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

mm/tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare