64-Jähriger in der Stadt

David Hasselhoff in München: Was er auf dem Königsplatz machte

1 von 12
David Hasselhoff stattete München einen Besuch ab.
2 von 12
David Hasselhoff stattete München einen Besuch ab.
3 von 12
David Hasselhoff stattete München einen Besuch ab.
4 von 12
David Hasselhoff stattete München einen Besuch ab.
5 von 12
David Hasselhoff stattete München einen Besuch ab.
6 von 12
David Hasselhoff stattete München einen Besuch ab.
7 von 12
David Hasselhoff stattete München einen Besuch ab.
8 von 12
David Hasselhoff stattete München einen Besuch ab.

München - David Hasselhoff gastierte in München - ob er gegen die Neuperlacher Mauer angesungen hat, ist nicht bekannt. Wohl aber, was ihn in die Stadt verschlagen hat.

Nicht bekannt ist, ob David Hasselhoff (64) mit seinem Wunderauto K.I.T.T. aus der TV-Serie „Knight Rider“ nach München gereist war. Genauso wenig weiß man, ob „The Hoff“ vom Königsplatz aus gleich nach Perlach weitergefahren ist, um dort gegen die „Münchner Mauer“ neben dem neuen Asylbewerberheim anzusingen, die weltweit Schlagzeilen gemacht hat. Geholfen hätte es sicher – wie 1989, als er mit „Looking For Freedom“ das Lied zum Berliner Mauerfall schmetterte.

Doch leider war es nur schnöde Reklame, die den Lieblings-Ami der Deutschen nach München verschlagen hatte: In einem alten englischen Taxí lud er überraschte Passanten dazu ein, den britischen Akzent nachzuahmen. Wer ihn am besten draufhatte, konnte eine Reise mit British Airways nach London gewinnen. Egal – das Wiedersehen hat uns sehr gefreut.

auch interessant

Meistgesehen

Flammen schlagen aus Haus an der Landsberger Straße
Flammen schlagen aus Haus an der Landsberger Straße
CSU-Zentrale in München mit politischen Parolen beschmiert
CSU-Zentrale in München mit politischen Parolen beschmiert
Neue Tram 25 im Video: Wir durften schon mitfahren
Neue Tram 25 im Video: Wir durften schon mitfahren
Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages

Kommentare