Raus in den Frühling

Dult und Maifeste: Ausflugstipps für Christi Himmelfahrt

+
Die Mai-Dult am Mariahilfplatz

München - Wonnemonat Mai beschert uns viele Feiertage. Aber was tun mit dem freien Tag? Wir haben ein paar Ausflugtipps gesammelt.

Auch wenn Petrus bisher von Frühling wenig wissen wollte: Der Wonnemonat Mai steht vor der Tür. Der Feiertag vom 1. Mai fällt heuer auf einen Sonntag. Einen zusätzlichen freien Tag liefert uns der Tag der Arbeit also leider nicht. Ob Auer Dult, Maibaumaufstellen oder Lach-Flashmob: Wir haben für Sie die besten Ausflugstipps für Stadt und Region gesammelt:

Hier werden Maibäume aufgestellt

Maibäume aufgestellt werden etwa beim Pasinger Maibaumfest (ab 10 Uhr, Manzingerweg 6), beim Wirtshaus am Bavariapark (ab 10 Uhr) und am Canisiusplatz in Hadern (ab 10:30 Uhr, danach Feier im Festzelt am Max-Lebsche-Platz). Nach fünf Jahren gibt‘s auch in Oberföhring (ab 9.30 Uhr, Pfarrgarten St. Lorenz, Muspillistraße/Ecke Oberföhringer Straße) wieder einen neuen Maibaum.

Maibaumfeste in den Stadtteilen

Auch ohne Maibaumaufstellen ist hier Gaudi garantiert. Schon seit Mittwoch feiert das Moosacher Maibaumfest den Start in den Mai. Höhepunkt: Der Tanz um den Maibaum am Sonntag. Am Freitag gestartet ist das Harlachinger Maifest in der Menterschwaige. Weitere Maifeste: Der Perlacher Frühschoppen am Pfanzeltplatz, das Maifest auf dem Laimer Anger und das Allacher Maifest (Eversbuschstraße 161).

Kulturfest am Marienplatz

Am Marienplatz laden der Deutsche Gewerkschaftsbund und das Kulturreferat zum Kulturfest. Los geht’s um 9.45 Uhr mit einer Auftaktkundgebung vor dem Gewerkschaftshaus (Schwanthalerstraße 64). Von dort aus zieht die traditionelle Demo des DGB zum Marienplatz. Um 12 Uhr startet das Kulturfest mit Imbissständen, Kletterwand und Musikbühne.

Maidult am Mariahilfplatz

Am Mariahilfplatz gibt Bürgermeister Josef Schmid schon am Samstag den Startschuss für die Maidult (bis 8. Mai). Auch am Feiertag lohnt sich ein Bummel über die Standln, eine Fahrt mit einem der Karussells oder die Einkehr im Dult-Biergarten. Neu heuer: Auf die kleinen Gäste wartet ein frisch restauriertes 4-Säulen-Sportkarussell aus dem Jahr 1972. Mittels einer Hydraulik können die Mini-Piloten mit Feuerwehrwagen, Gabelstapler und Hubschrauber abheben.

Volkstänzer, Schuhplattler und Goaßlschnalzer

Rund 200 Trachtler sind beim Tag des Brauchtums am 1. Mai auf dem Frühlingsfest dabei. Sie treten am letzten Tag des Volksfests in den beiden Zelten und im Außengelände des Volksfests auf. Besucher können auch alte Schaustellerzugmaschinen und Orgeln bewundern.

Mai-Feier im Tierpark Hellabrunn

Am Flamingo-Eingang des Tierparks Hellabrunn startet um 11 Uhr der Festzug zur Maifeier. Er geht bis zum Kindertierpark, wo ein 14 Meter hoher Maibaum von Hand aufgestellt wird. Goaßlschnalzer, eine bayerische Musikkappelle und Schuhplattler sorgen für die Unterhaltung der Besucher.

Sport im Park

Wer es lieber etwas sportlicher mag, kann in den Luitpoldpark, Westpark, Riemer Park oder Ostpark schauen. Am 1. Mai startet das kostenlose Sportangebot der Stadt „Fit im Park“. Ausgebildete Trainer bieten etwa Qi Gong, Wirbelsäulengymnastik oder Zumba an.

Lach-Flashmob an der Münchner Freiheit

Wer herzlich Draufloslachen mag, ist beim Lach-Flashmob von Lachtrainerin Cornelia Leisch auf dem Forum an der Münchner Freiheit richtig. Ab 13 Uhr geht’s los mit Aufwärmübungen. Um 14 Uhr wird für drei Minuten drauflosgegackert. Am Sonntag ist nämlich auch Weltlachtag. Hehehhihihoho!

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare