Genuss-Messe Eat&Style zeigt Trends

Es gibt Fleisch, Baby!

+
Grill-Profi Josh Jabs zeigt den Besuchern beim Wintergrillen, wie man das perfekte Steak brutzelt

München - Zum fünften Mal kriegen Genießer und Hobbyköche in München bei der Genuss-Messe Eat&Style die neuesten Trends rund ums Thema Kochen und Kulinarik serviert. Die tz verrät die Highlights.

Servus Schweinsbraten – jetzt kommen Straußencurry und Schokohuhn auf den Tisch! Vom 2. bis 4. November gastiert die Genuss-Messe Eat&Style wieder in München: Zum fünften Mal kriegen Genießer und Hobbyköche in der Kulturhalle Zenith die neuesten Trends rund ums Thema Kochen und Kulinarik serviert.

Hier können Sie Karten gewinnen

Die tz verrät die Highlights:

Längster Spieß der Welt: Fleisch! Auf der 500 Quadratmeter großen Außenfläche steht alles unter dem Motto Wintergrillen. Hier dreht sich auch der längste Fleischspieß der Stadt mit sechs Metern – da läuft nicht nur den Männern das Wasser im Mund zusammen!

Ein Schwarm Sardinen auf dem Grill: Grillspießweltrekordhalter Josh Jabs (längster Fleischspieß der Welt mit 60 Metern) brutzelt einen ganzen Schwarm Sardinen gleichzeitig unter einer 1,20 Meter hohen Glasglocke. Darunter finden auch ganze Hummer Platz!

Süße Versuchung: 100 Aussteller laden die Besucher auf dem Gelände zum Probieren ein

Neue Ess-Trends: Schon mal Beef Shot, Rinderbrühe mit einem Schuss Wodka, probiert? Über 100 Aussteller zeigen die neuesten Trends und Versuchungen zum Testen – darunter Schimmel-Fleisch (eine spezielle Reifungsart – gilt als Delikatesse!), Salz aus der Kalahari-Wüste oder kambodschanischer Pfeffer.

Starköche: Auf der Showbühne kocht eine Starbesetzung auf! Neben Küchen-Rocker Stefan Marquard zaubern hier Sternekoch Alexander Herrmann und Weltenbummler Chakall jeweils in halbstündigen Shows Gerichte, die jedem schmecken – etwa Schokohähnchen oder Arme Avocado-Melonen Ritter. Autogramme gibt’s auch.

Kochschule: Wer selbst den Kochlöffel schwingen will, kann sich in der Eat&Style-Kochschule unter Anleitung von Spitzenköchen an Drei-Gänge-Menüs oder ausgefallene Speisen wie Straußen-Curry wagen (Kosten: 20 Euro/Person für 90 Minuten).

Genussreise nach Indonesien: Die indonesische TV-Köchin Sandra Djohan zaubert süße Kokosspeisen und feurig gewürzte Fleischgerichte wie balinesisches Spanferkel. Selamat Makan – guten Appetit!

Geöffnet Freitag/Samstag 10 bis 19 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr. Tickets (13 Euro, ermäßigt 10 Euro) unter www.muenchentickets.de, Telefon 0180/54 81 81 81 (0,14 Euro/Minute a. d. dt. Festnetz) oder an der Tageskasse.

Christina Schmelzer

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen

Kommentare