Strecke über eine Stunde gesperrt

Feuerwehreinsatz bei der S8: Brand nahe den Gleisen

München - Wegen eines Feuerwehreinsatzes an der Strecke der S8 ging am Sonntag zwischen Leuchtenbergring und Daglfing nichts mehr. Grund war ein Brand nahe den Gleisen.

Der Streckenagent teilte am Sonntag gegen 16.10 Uhr mit, dass es auf der Strecke zwischen Leuchtenbergring und Daglfing einen Feuerwehreinsatz gibt und der Abschnitt gesperrt ist. Die Züge der S8 (Herrsching/Flughafen) wurden am Bahnhof zurückgehalten, es kam zu Verspätungen.

Laut Münchner Feuerwehr waren die Einsatzkräfte vor Ort, um einen Rasenbrand an der Kronstadter Straße zu löschen. Das Gebiet befindet sich nahe an den Gleisen. Die Bahn hat wohl vorsichtshalber die Strecke gesperrt. Bei der S8 kam es in der Folge zu Zugausfällen und Verspätungen, nach etwa 1,5 Stunden wurde der Abschnitt wieder freigegeben.

kg 

Rubriklistenbild: © mzv-tz

auch interessant

Meistgelesen

Krass! So verschuldet sind die Münchner
Krass! So verschuldet sind die Münchner
Straftaten in München: Das sind die Brennpunkte
Straftaten in München: Das sind die Brennpunkte
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
Technische Störung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Kommentare