IQ-Atlas verrät:

In diesem Münchner Stadtteil leben die Schlausten

Die grünen Bezirke stehen für einen höheren IQ - je röter, desto niedriger der Wert.

München - Fünf Millionen Deutsche haben auf einem Online-Portal ihren IQ getestet. Das Ergebnis: Die Münchner gehören zu den intelligentesten Bewohnern der Bundesrepublik. Doch welcher Stadtteil hat dabei die Nase vorn?

Mei, san mia gscheid – das weiß jedes Münchner Kindl, und jetzt haben wir es sogar schwarz auf weiß. Fünf Millionen Deutsche testeten ihren Intelligenzquotienten (IQ) unter www.mein-wahres-ich.de. Das Ergebnis – eindeutig erfreulich: Münchner gehören zu den aufgewecktesten Bewohnern des Landes!

Mit einem Durchschnitts-IQ von 108 schaffte es die Isar-Metropole auf Rang vier im Großstadt-Vergleich und verwies unter anderem Berlin auf die Plätze. Zum Vergleich: Der durchschnittliche IQ eines Menschen liegt bei 100.

Besonders schlau sind die Bewohner aus der Maxvorstadt mit einem durchschnittlichen IQ von 116, gefolgt von Ludwigs-/Isarvorstadt (114). Das Schlusslicht bildet der Stadtrand-Bezirk Aubing/Lochhausen/Langwied, der mit 90 IQ-Punkten sogar unter dem Durchschnitt liegt.

Macht im Zentrum leben also gscheid? „Eine Bedeutung haben die äußeren Einflüsse sicherlich“, erklärt Prof. Dr. Maximilian Sailer (43), der an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) lehrt und übrigens auch in der Maxvorstadt wohnt. Tatsächlich kann man die als Bildungshochburg bezeichnen. Bedeutende Museen und Bildungseinrichtungen (Pinakotheken, Lenbachhaus) sowie die großen Hochschulen (LMU, Technische Uni) sind in dem Bezirk zuhause. „Das ist vermutlich für viele intelligente Menschen ein Grund, dorthin zu ziehen“, so Sailer.

Doch nicht nur das Umfeld kann die Intelligenz beeinflussen: „Wir werden mit einer gewissen Grundintelligenz geboren. Dazu kommen aber auch allerlei andere Einflüsse – wie Bildungsangebote oder auch die persönliche Motivation, zu lernen.“ Also bleibt wohl die Devise: Ohne Fleiß kein Preis – auch für die schlauen Maxvorstädter.

Intelligente Nachbarn

Andrea Sobota.

„Es überrascht mich nicht, dass die Maxvorstadt gewonnen hat. Ich merke auch bei meinen Nachbarn, dass der IQ in diesem Viertel recht hoch sein muss. Die haben nämlich alle Abitur und die meisten haben auch studiert. Ich arbeite hier als Zahnärztin. Nebenbei beschäftige ich mich mit meiner Doktorarbeit.“

Andrea Sobota (27), Zahnärztin

Die meisten haben studiert

„Ob ich mich aufgrund der Umfrageergebnisse jetzt anders fühle? Nein, eigentlich nicht. Das war schon zu erwarten. Die Wohnungen in der Maxvorstadt sind echt teuer. Das können sich nur Menschen mit einem hohen Gehalt leisten, die meist studiert haben. Ich halte mich jetzt aber nicht für unglaublich intelligent. Im Moment mache ich einen Master-Studiengang in Chemie und Betriebswirtschaftslehre.“

Rafael D. (26), Student der Chemie und BWL

Große Firmen und Unis

„Ich wohne seit sechs Jahren in der Maxvorstadt, und es schmeichelt mir schon, dass wir das intelligenteste Viertel in der Stadt sind. Es ist nachvollziehbar, dass die Bewohner der Maxvorstadt so klug sind. Hier gibt es eine Menge Firmen und die großen Universitäten Münchens. Ich selbst habe an der LMU Medieninformatik studiert und mache jetzt meinen Doktor an der Technischen Universität.“

Petrick Lindemann (29), Student der Medieninformatik

Die engen Parklücken machen's

Jan Herold.

"Ich fühle mich jetzt sehr erhaben, da sich meine Wohnung im schlausten Viertel Münchens befindet. Das liegt wahrscheinlich daran, dass hier viele parken wollen und deshalb die Parklücken so eng sind. Da muss man schon intelligent sein, um da einzuparken. Ich selbst habe Kommunikationswissenschaft studiert.“

Jan Herold (40), Moderator bei Radio Charivari

auch interessant

Meistgelesen

Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Pornos im Apotheken-Schaufenster: Das sagt die Besitzerin
Pornos im Apotheken-Schaufenster: Das sagt die Besitzerin
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video

Kommentare