Mann nach Ladendiebstahl verhaftet

München - Zwei Männer stopften sich in einem Einkaufsmarkt in Kirchtrudering die Taschen mit Waren voll. Einer der beiden Täter konnte gestellt werden, der andere Mann ist auf der Flucht.

Zwei Männer haben sich am vergangenen Donnerstag in einem Einkaufsmarkt in Kirchtrudering Hemden, Socken und Poloshirts im Wert von 600 Euro in ihre Jacken und Hosen gesteckt. Als sie den Laden verlassen wollten, versperrte ihnen ein Angestellter mit Unterstützung eines Kunden den Weg und bat einen der Ladendiebe, ihm in sein Büro zu folgen. Der Langfinger boxte dem Mann mit beiden Händen in den Bauch und versuchte vergeblich zu flüchten.

Sein Komplize hingegen entwischte und entkam. Der 40-Jährige flippte derweil aus und warf mit Flaschen auf die Füße des Angestellten. Dank der Mithilfe eines weiteren Kunden konnte er bis zum  Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht

Kommentare