Gemeinsam mit der tz auf großer Tour

Atemlos durch die lange Nacht der Museen - Bilder 

Lange Nacht der Museen, München, Tour
1 von 10
Auf dem Foto sehen Sie Ralf Gabriel, den Veranstalter der Langen Nacht der Münchner Museen.
Lange Nacht der Museen, München, Tour
2 von 10
Bronzesäle (Residenz) Im Hofgarten bildet sich eine rund 100 Meter lange Schlange rechts vom Herkulessaal-Eingang. Hier geht’s in die Bronzesäle. Gabriel weiß: „Hier lassen sie die Leute nur in begrenzter Anzahl rein.“
Lange Nacht der Museen, München, Tour
3 von 10
Siemens (Wittelsbacher Platz) Die neugebaute Firmenzentrale darf noch üben – klar, die Libeskind-Skulptur und Baselitz’ Schwesterngruppe (Foto) sind Renner, aber was Verpflegung und Organisation angeht, darf man noch einen Hightech-Zahn zulegen: Zum Baselitz kommt man, indem man ums Haus herumlaufen muss – und nicht durch den Haupteingang. Früher war man übrigens mit 1500 Quadratmetern für die Lange Nacht dabei, heute sind’s 250. Rahmenprogramm? Fehlanzeige.
Lange Nacht der Museen, München, Tour
4 von 10
Staatliches Museum Ägyptischer Kunst Der schönste Münchner Untergrund brummt. Die Präsentation der Werke ist ja auch einmalig. Das güldene Prachtstück ist die Sargmaske der Königin Satdjehuti (um 1575 v. Chr.). Und das Museumspersonal: goldig freundlich.
Lange Nacht der Museen, München, Tour
5 von 10
Münzsammlung in der Residenz Das diesjährige Plakatmotiv des Mega-Events mit mehr als 20 000 Besuchern in knapp 100 Museen, Galerien & Co. ist aus der Staatlichen Münzsammlung. Oberkonservator Kay Ehling (54) zeigt das gute Stück im Original (Syrakus, 400 v. Chr.) – dargestellt ist die Quellnymphe Arathusa, in deren Haar Fische schwimmen. Wer hat’s aufgeschrieben? Ovid hat’s aufgeschrieben. Bevor wir im Zeitplan ins Schwimmen kommen, geht’s weiter.
Lange Nacht der Museen, München, Tour
6 von 10
Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke: In der Katharina-von-Bora-Straße hat man gerungen um eine spritzige Präsentation – das Zauberwort: Ringen! Der Nachwuchs präsentiert die klassisch-römische Technik und Freistil, und gewürzt wird das Ganze mit einer Ringer-Darstellung aus der Antike und fachkundigen Ausführungen. Da legst di nieda!
Lange Nacht der Museen, München, Tour
7 von 10
Pinakothek der Moderne Die Rucksack-Kontrollen sind strenger als auf der Wiesn, und natürlich ist der Kunsttempel sehr gut besucht. Der Redakteur legt eine kleine Pause ein, als er die Klappstühle sieht (und wird gleich zum Klappstuhl-Entgegennehmer). Stehen muss man allerdings im Café, wo gerade mal ein halbes Dutzend Stehtische aufgebaut sind. Wenig erbaulich.
Lange Nacht der Museen, München, Tour
8 von 10
Pinakothek der Moderne Die Rucksack-Kontrollen sind strenger als auf der Wiesn, und natürlich ist der Kunsttempel sehr gut besucht. Der Redakteur legt eine kleine Pause ein, als er die Klappstühle sieht (und wird gleich zum Klappstuhl-Entgegennehmer). Stehen muss man allerdings im Café, wo gerade mal ein halbes Dutzend Stehtische aufgebaut sind. Wenig erbaulich.

München - Am Samstag hatten wieder Tausende Münchner Lust auf Kultur. Bei der Langen Nacht der Münchner Museen wurde einiges geboten. Die besten Bilder:

Auf dem ersten Foto sehen Sie Ralf Gabriel, den Veranstalter der Langen Nacht der Münchner Museen. Mit dabei auf seinem atemlosen Ritt durch die Nacht sind: eine Flasche Wasser, ein Zettel mit knapp 40 Museen, die er zwischen 18.45 und 2.07 Uhr abklappern wird – alles auf die Minute aufgeschrieben –, sein Auto und die Broschüre zur Langen Nacht. Klar, der Chef will wissen, wie sich die einzelnen Häuser so präsentieren. Die tz war von Samstag auf Sonntag mit unterwegs.

auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Sensation in Hellabrunn: Ein Eisbären-Baby ist geboren
Sensation in Hellabrunn: Ein Eisbären-Baby ist geboren
Gefahrgutunfall: Große Abpump-Aktion am Rangierbahnhof
Gefahrgutunfall: Große Abpump-Aktion am Rangierbahnhof
Alex-Zug massiv beschädigt und vermüllt - waren es Dresden-Fans?
Alex-Zug massiv beschädigt und vermüllt - waren es Dresden-Fans?

Kommentare