Einbruch in der Ludwigsvorstadt

Barmann erkennt Einbrecher an gestohlenen Schuhen

München - Ein Tablet, ein Parfum und Schuhe: Die Beute zweier Einbrecher aus einem Lokal in der Ludwigsvorstadt ist überschaubar, trotzdem haben ausgerechnet die Schuhe dazu beigetragen, dass einer der beiden dingfest gemacht wurde.

Am Sonntagabend kam es gegen 20.30 Uhr, zu einem Einbruch in ein Lokal in der Ludwigsvorstadt. Zwei Männer hebelten den Hauseingang für ein Treppenhaus auf. Von dort aus gelangten sie dann über eine Treppe in den Keller und konnten die Notausgangstür der Lokalität aufhebeln. Die Einbrecher entwendeten vom Bartresen einen Laptop und ein Tablet sowie aus einem Abstellraum ein Parfüm und ein paar Schuhe. Vom Überfall gibt es ein Überwachungsvideo, das die beiden Täter zeigt.

Am Mittwochabend, 30. März, erkannte der Barmann der Lokalität einen der beiden Täter in der Nähe des Hauptbahnhofes wieder und stellte fest, dass er auch die gestohlenen Schuhe trug. Daraufhin verständigte er die Polizei und diese konnte den Mann festnehmen. 

Es handelt sich um einen 19-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Im Rahmen der Vernehmung gab er den Einbruch zu. Es konnte festgestellt werden, dass er bereits am Dienstag, 29.03.2016, wegen schweren Diebstahls aus einem Kraftfahrzeug der Polizei aufgefallen war. Der Ermittlungsrichter erließ einen Haftbefehl, und der 19-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft. 

Was seinen Mittäter betrifft, wollte er sich nicht äußern. Dieser ist bislang noch nicht bekannt.

auch interessant

Meistgelesen

Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück
Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Mal ernsthaft. Wie soll ein 27-Jähriger in München fürs Alter vorsorgen?
Mal ernsthaft. Wie soll ein 27-Jähriger in München fürs Alter vorsorgen?

Kommentare