Ehrengutstraße

Waschmaschine in Flammen

München - Weil ihre Waschmaschine Feuer fängt, ruft eine Münchnerin die Feuerwehr. dann verlässt sie die Wohnung und lässt den Schlüssel für die Einsatzkräfte stecken. 

Beim Brand einer Waschmaschine im Dreimühlenviertel ist in den Mittagsstunden ein Schaden von zirka 35.000 Euro entstanden, berichtet die Feuerwehr. Die Bewohnerin der Erdgeschosswohnung in der Ehrengutstraße hatte am Dienstagmittag, 23.2., bemerkt, dass sich an ihrer Waschmaschine im Badezimmer Rauch entwickelte und die Feuerwehr alarmiert. Sie öffnete anschließend ein angrenzendes Fenster und verschloss die Tür, um die Rauchausbreitung in den Räumlichkeiten zu mindern. Dann verließ sie ihre Wohnung und ließ den Wohnungsschlüssel für die Feuerwehr stecken. 

Mit schwerem Atemschutz konnte das Feuer von den Einsatzkräften der Hauptfeuerwache rasch gelöscht werden. Die darüber liegende Wohnung des dreistöckigen Wohngebäudes wurde durch den Brand ebenfalls leicht verraucht. Zur Entrauchung der Räumlichkeiten kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare