Zwischenfall im Feierabendverkehr

„Person im Gleis“: Großeinsatz am Hauptbahnhof

München - Feuerwehr und Rettungsdienste mussten am Donnerstagnachmittag zu einem Großeinsatz am Münchner Hauptbahnhof ausrücken. Eine Frau war gegen einen fahrenden Zug gelaufen.   

Gegen 16.50 Uhr kam es zu dem Zwischenfall am Gleis 24. Wie die Polizei berichtet, war eine 42-Jährige in das Gleis gestiegen und wurde von einem Regionalzug erfasst. Da der Zug nur mit etwa 20 Stundenkilometern fuhr, wurde die 42-Jährige nur leicht verletzt.

Gleis 25 wurde bereits kurz nach dem Einsatz wieder freigegeben. Auch das Gleis 24 soll in Kürze wieder normal genutzt werden.     

Der Lokführer und der Zugbegleiter erlitten einen Schock.

dop/mol

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare