Bewohnerin kann sich gerade noch retten

Schock am Morgen: Appartment brennt total aus  

+
Anwohner und Schaulustige versammeln sich vor dem Appartement in der Rumfordstraße.

München - Komplett ausgebrannt ist in den Morgenstunden des Samstag ein Appartment an der Rumfordstraße in München. Die Bewohnerin konnte sich glücklicherweise rechtzeitig ins Freie retten.

Wie die Feuerwehr berichtet, wurde am Samstagmorgen wegen des Feuers an der Rumfordstraße um 5.49 Alarm ausgelöst. Als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, zogen die Rauchwolken bereits über zwei Straßenzüge.

Mit schwerem Atemschutz drangen die Feuerwehrkräfte sofort zu der Wohnung in das dritte Obergeschoss vor. Das Feuer hatte sich in der Wohnung so stark entwickelt, dass diese komplett zerstört wurde. Glücklicherweise konnte sich die ältere Dame aus der Brandwohnung selbst ins Freie retten und blieb unverletzt, heißt es im Bericht der Feuerwehr.

Fotos: Verheerender Brand in der Rumfordstraße

Parallel zu den Löschmaßnahmen wurden drei Personen mit Hilfe der Drehleiter aus ihren Wohnungen über und neben der Brandwohnung gerettet. Weitere Bewohner des Hauses konnten sich selbst über das Treppenhaus in Sicherheit bringen. Vier Bewohner wurden kurzzeitig vom Rettungsdienst betreut, so die Feuerwehr.

Nach Abschluss aller Lösch- und Entrauchungsmaßnahmen sind durch die extreme Rauchentwicklung im Brandgeschoss vier Appartements verrußt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 100.000 Euro. Die Polizei hat die genaue Ursachenermittlung aufgenommen.

mol

auch interessant

Meistgelesen

Straftaten in München: Das sind die Brennpunkte
Straftaten in München: Das sind die Brennpunkte
Helene Fischer hilft in Münchner Pizzabäckerei aus
Helene Fischer hilft in Münchner Pizzabäckerei aus
Technische Störung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
Technische Störung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Kommentare