Die Polizei sucht Zeugen

Unfall nahe BR: Radler erleidet mehrfachen Schlüsselbeinbruch

München - Bei einem Unfall nahe des BR-Gebäudes wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Die Verursacherin beging Unfallflucht. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Polizei am Sonntag bekanntgab, kam es zu dem Unfall bereits am Dienstag, 13.09.2016, gegen 17.35 Uhr. Eine bisher unbekannte weibliche Fahrerin fuhr demnach mit ihrem bereits älteren silbernen VW Golf mit dem Teilkennzeichen LA-AK auf der Marsstraße in westliche Fahrtrichtung.

Sie bog am Rundfunkplatz nach links in diesen ein. Hierbei übersah sie offensichtlich einen 47-jährigen Radfahrer aus dem südlichen Münchner Landkreis, der auf der Marsstraße in östlicher Fahrtrichtung ordnungsgemäß auf dem Radweg fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Radfahrer. Die Fahrerin des silbernen VW Golf entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen, in südliche Fahrtrichtung auf der Hopfenstraße.

Bei dem Unfall wurde der Radfahrer schwer verletzt und kam zur weiteren Behandlung mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Er erlitt einen mehrfachen Schlüsselbeinbruch.

Der VW-Golf müsste auf der rechten Fahrzeugseite Schäden aufweisen.

Zeugenaufruf der Polizei

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216- 3322, in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht

Kommentare