Bauma, Flohmarkt, Frühlingsfest

Trotz Großveranstaltungen: Verkehrschaos bleibt aus

+
Riesen-Andrang beim Flohmarkt auf der Theresienwiese am Rande des Frühlingsfests.

München - Es ist ein Wochenende der Superlative in München: Gleich mehrere Großveranstaltungen ziehen tausende Besucher an. Die größte - die Messe Bauma in Riem. Die Polizei befürchtete Chaos - doch es kam anders.

Gleich mehrere Großveranstaltungen haben am Samstag in München zusammen mehr als hunderttausend Menschen angezogen. Entsprechend voll waren Straßen und öffentliche Verkehrsmittel in der Landeshauptstadt. Doch die Verkehrslage blieb zunächst ruhiger als befürchtet. „Offensichtlich haben die Münchner Bürger und die Gäste aus dem Umland mit eingerechnet, dass das Auto an diesem Wochenende die schlechtere Wahl ist“, sagte ein Sprecher der Polizei. Lediglich im Bereich der Messe staute es sich vorübergehend; rund um die Theresienwiese waren freie Parkplatz Mangelware.

Am Samstag fand in München die weltweit größte Baumesse Bauma statt. Zudem zog es Volksfestfreunde zum Frühlingsfest und Schnäppchenjäger auf den Riesen-Flohmarkt auf der Theresienwiese. Außerdem fand mit dem Spartan Race im Olympiapark noch eine größere Laufveranstaltung statt. Abends stand dann noch das Bundesligaspiel zwischen dem FC Bayern und Schalke 04 in der Allianz-Arena an.

dpa

auch interessant

Kommentare