Nach Absage am Donnerstag

Ersatztermin für Münchner Eros-Ramazzotti-Konzert ist fix

Eine Sicherheitskraft hatte am Donnerstag Abend die undankbare Aufgabe, die herbeiströmenden Fans über das abgesagte Konzert zu informieren.

München - Das Konzert von Eros Ramazzotti in der Olympiahalle München wurde wegen Krankheit des Künstlers spontan abgesagt. Nun gibt es einen Ersatztermin.

Das Konzert von Eros Ramazzotti in München wurde spontan abgesagt: ein akuter viraler Infekt und Luftröhrenentzündung. Viele Fans waren bereits zur Olympiahalle gereist und mussten wieder nach Hause geschickt werden. "Das hat uns gestern alle überrollt, wir hatten bis zuletzt gehofft, dass er auftreten kann", sagt eine Pressesprecherin von United Promoters, den Konzertveranstaltern, gegenüber unserer Onlineredaktion.

Nun wurde ein Ersatztermin bekanntgegeben: Schon in drei Wochen wird das Konzert einen neuen Versuch starten. Am Freitag, 8. April, wird der abgesagte Auftritt nachgeholt. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit. Das Konzert wird um 20 Uhr beginnen, ebenfalls in der Olympiahalle. Wer aber diesen Termin nicht wahrnehmen kann oder will, hat die Möglichkeit, sein Ticket bei der Vorverkaufsstelle, an der es gekauft wurde, erstatten zu lassen. 

Der Künstler selbst bedauerte, dass er nicht auftreten konnte: "Zu meinem größten Bedauern bin ich gezwungen das Konzert in München abzusagen. Die Ärzte haben mir aufgrund eines schweren Virusinfektes absolute Bettruhe verordnet", schreibt er auf der Veranstaltungsseite. In seiner 30-jährigen Karriere sei das selten vorgekommen, da er sein Publikum wirklich respektiere. "Ich hoffe auf Euer Verständnis das mir keine andere Wahl blieb, als diese Entscheidung zu treffen um die weiteren Konzerte nicht zu gefährden", so der Musiker.

auch interessant

Meistgelesen

Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage

Kommentare