Radl-Offensive

Karte: Wo München 13 neue Radwege plant

+
München nennt sich gern Radl-Hauptstadt. am Dienstag hat der Stadtrat 13 neue Projekte beschlossen.

München - Bahn frei für die Radler! Nach einer langen Debatte hat der Kreisverwaltungsausschuss am Dienstag grünes Licht für mehrere Projekte gegeben. Die tz zeigt auf einer Karte, welche neuen Radwege wo geplant sind.

Das war eine schwere Geburt, denn ursprünglich einmal hatte das Kreisverwaltungsreferat auf Zuruf selbst entschieden, wo Radwege hinkommen. Bei 13 Projekten war das im Grunde auch durch. Im August jedoch hat die GroKo im Rathaus die Bremse reingehauen: Wenn eine Fahrspur für einen Radstreifen wegfällt, soll gefälligst der Stadtrat das letzte Wort haben – nicht das Referat. Diese Diskussion zog sich eine Weile, die Opposition witterte sogar schon Blockade!

Zum Vergrößern, oben rechts auf das X drücken.

Am Dienstag nun hat sich der Ausschuss geeinigt – und tatsächlich, wenn es um einen Radfahrstreifen im Hauptverkehrsstraßennetz geht und zugleich Autofahrspuren wegfallen, ist der Stadtrat einzuschalten. Alexander Dietrich (CSU): „Wenn Fahrspuren wegfallen, wirkt sich das auf den gesamten Verkehrsfluss aus. Das ist eine politische Entscheidung.“ Bettina Messinger (SPD): „Die Sicherheit aller Straßenverkehrsteilnehmer ist der entscheidende Faktor. Radler sind zusammen mit Fußgängern die am meisten gefährdeten Verkehrsteilnehmer. Wir müssen daher prüfen, welche Orte für Radler sicher sind.“ Nachdem das geklärt ist, können nun 13 Projekte auf den Weg gebracht werden, die seit August in der Schublade lagen: Die tz zeigt auf der Karte rechts, welche neuen Radwege wo geplant sind.

Radeln in München ist wirklich nur okay, wenn es regnet

München feiert sich als Radlhauptstadt. Das klingt großartig, oder? In der Realität ist es gruselig, schreibt unsere Redakteurin Martina Lippl. Sie findet das Radeln in München nur okay, wenn es regnet - aus diesen Gründen

Sascha Karowski

Sascha Karowski

E-Mail:sascha.karowski@tz.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
München - zum 13. Mal in Folge "Beste Stadt Deutschlands"
München - zum 13. Mal in Folge "Beste Stadt Deutschlands"

Kommentare