Ursache noch unklar

Balkonbrand in Neuhausen: Drei Verletzte

München - Feueralarm in Neuhausen: Am Mittwochmorgen ist ein Balkon in Brand geraten, gleich mehrere Anrufer alarmierten die Feuerwehr. Drei Personen wurden verletzt.  

Wie die Feuerwehr berichtet, wurden bei dem Brand drei Personen durch Rauch leicht verletzt. Mehrere Anrufer meldeten der Leitstelle, dass es auf einem Balkon brennen würde. Am Einsatzort angekommen, machten sich zwei Trupps der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz an die Löscharbeiten. Ein Trupp löschte über die Drehleiter den Brand auf dem Balkon. Ein zweiter ging über das Treppenhaus in die Wohnung. Die Bewohner, eine Frau und ein Mann, hatten sich bereits zuvor selbst ins Freie gerettet und wurden von der Besatzung eines Rettungswagens ambulant behandelt.

Zur Entrauchung des Treppenhauses kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Ein neunjähriger Junge meldete sich später bei den Einsatzkräften und wurde wegen einer leichten Rauchgasvergiftung behandelt. Der Junge konnte, wie auch die anderen Bewohner Zuhause bleiben. Das Feuer griff auch auf Teile der Fassade über, um auch letzte Glutnester zu löschen, waren aufwendige Löscharbeiten erforderlich. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache. Der Sachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Mehr zum Thema:

auch interessant

Kommentare