Nahe U-Bahn Maillingerstraße

Brutaler Überfall in Neuhausen: 26-Jähriger niedergeschlagen

München -Brutaler Überfall auf einen jungen Münchner: Auf dem Heimweg von der U-Bahn in Neuhausen verfolgt ein unbekannter Mann einen 26-Jährigen und schlägt ihn brutal nieder.  

Wie die Polizei berichtet, stieg der 26-jährige Münchner am 25.2. gegen 5 Uhr am U-Bahnhof Maillingerstaße aus. Noch in der U-Bahn fiel ihm ein unbekannter Mann auf, der an derselben Haltestelle ausstieg und ihm folgte. Sein Nachhauseweg führte ihn über die Nymphenburger Straße und Elvirastraße zur zur Blutenburgstraße. 

Dort holte der unbekannte den 26-Jährigen ein und traktierte ihn von hinten mit mehreren Schlägen gegen den Kopf. Das Opfer ging zu Boden, der Täter durchsuchte seine Jackentaschen und nahm das Mobiltelefon. Er flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. 

Durch die Schläge und den Sturz erlitt das Opfer eine Kopfverletzung. Der junge Mann wird derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt. Eine Sofortfahndung nach dem flüchtigen Täter verliefen negativ. 

Täterbeschreibung: 

Männlich, ca. 170 cm groß, muskulös, Glatze. Bekleidet mit blauer Lederjacke – weitere Beschreibung nicht möglich. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare