Ungewöhnliche Beute

Oma nimmt Gebiss raus - Dreister Dieb klaut es

München - Die Betrüger heutzutage werden immer dreister. Eine 86-Jährige kann bis auf weiteres nur noch weiche Lebensmittel zu sich nehmen - ihr Gebiss ist sie nämlich erst mal los.

Eine 86-Jährige Rentnerin ist am Freitag auf einen Betrüger hereingefallen, der seinen Coup von langer Hand geplant haben muss. Am vergangenen Freitag klingelte bei der Rentnerin das Telefon. Am anderen Ende der Leitung: ein Mann, der sich als Angestellter eines Teppichreinigungsbetriebes ausgab. Ob er am Samstag persönlich vorstellig werden könnte, fragte der vermeintliche Dienstleister. Ein Geschenk hätte er dann auch im Gepäck.

Am Samstag klingelte der Mann mit einer Flasche Sekt in der Hand dann also an der Haustüre der alten Dame. Sie ließ den angekündigten Besuch herein, und es entwickelte sich ein angeregtes Gespräch zwischen den beiden.

Nach einer Weile begann der Mann, Fragen nach Gold und Schmuck zu stellen. Die Rentnerin ließ sich, wohl eingelullt in das nette Gespräch, dazu hinreißen, dem Mann ihr vergoldetes Obergebiss zu zeigen. Der Betrüger ließ sich nicht lange bitten und nahm ihr das Gebiss aus der Hand - und war durch die Haustüre verschwunden, noch ehe die Dame realisieren konnte, was da geschehen war. Erst dann alarmierte die 86-Jährige die Polizei.

Die Beamten suchen nun mit folgender Beschreibung nach dem Täter:

Männlich, ca. 170 cm groß, ca. 20 Jahre alt, schlanke Figur, südländisches Aussehen, schwarze sehr kurz rasierte Haare.

Hinweise werden vom Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/2910-0 entgegen genommen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
München - zum 13. Mal in Folge "Beste Stadt Deutschlands"
München - zum 13. Mal in Folge "Beste Stadt Deutschlands"

Kommentare