Mysteriöser Unfall

Radfahrer fährt an Fußgängerin vorbei - Krankenhaus

München - Am Freitag ist eine Radfahrerin an einer älteren Dame vorbeigefahren. Die Fußgängerin stürzt daraufhin so schwer, dass sie ins Krankenhaus kommt. Was ist passiert?

Dieser Fall gibt den Ermittlern Rätsel auf: Am Freitagnachmittag fährt eine Radfahrerin (43) auf dem Radweg in der Schlierseestraße. Etwa auf Höhe der Nummer 73 sieht die Frau, wie eine ältere Dame (79) sich anschickt, den Radweg zu überqueren, um zur Bushaltestelle zu gelangen. Mit einem Fuß war die Dame schon auf dem Radweg.

Geistesgegenwärtig leitete die Radfahrerin ein Ausweichmanöver ein, wich auf die linke Seite des Radweges aus und fuhr laut Bericht der Münchner Polizei an ihr vorbei.

Als sie schon an der 79-Jährigen vorbeigeradelt war, hörte sie hinter sich plötzlich einen Schrei. Als sie sich umdrehte, sah sie die Dame auf dem Boden liegen.

Bei dem Sturz hat sich die 79-Jährige schwer verletzt: Mit einer Schulterfraktur wurde sie ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

Die Polizei versucht nun herauszufinden, ob es im Vorbeifahren zu einer Berührung kam, oder nicht. Die 43-jährige Radfahrerin blieb unverletzt.

Zeugenaufruf der Münchner Polizei:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstr. 210, 81549 München, Tel.: (089) 6216-3322, in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Reinhard Kurzendörfer

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
München - zum 13. Mal in Folge "Beste Stadt Deutschlands"
München - zum 13. Mal in Folge "Beste Stadt Deutschlands"

Kommentare