Wem gehört das Gebäude?

Palais an der Oper: Spur führt zu Briefkastenfirma

+
Das Palais an der Oper in München.

München - Die Panama Papers haben unlängst zahlreiche Steuer- und Geldwäschedelikte zutage gefördert. Es ging um Offshore-Geschäfte und diverse Briefkastenfirmen. Nun der nächste Hammer!

Nach Informationen des Magazins Der Spiegel soll sich hinter dem Besitzer des Palais an der Oper in der Innenstadt eine ominöse Offshore-Firma verstecken…

Die nennt sich Nobilis Consulting Corp. und ist unter einer Postfachadresse auf Tortola gemeldet. Das ist die Hauptinsel der Britischen Jungferninseln. Kurios: Die Nobilis ist über ein Luxemburger Firmenkonstrukt zu 99,99 Prozent Eigentümer des Münchner ­Luxuskomplexes.

Zum einen gilt der Prachtbau an der ­Maximilianstraße als eines der teuersten Wohnobjekte in der bayerischen Landeshauptstadt. Mietpreise von über 50 Euro pro Quadratmeter sollen in der alten königlichen Residenzpost nach dem Umbau aufgerufen werden. Der Gesamtwert der Immobilie wird auf 300 Millionen Euro geschätzt.

Zum anderen hat das Objekt vor drei Jahren schon mal Schlagzeilen gemacht: Die russische Investmentfirma Lenhart Global soll das Anwesen erworben haben – angeblich im Auftrag eines Unternehmers, dem eine Freundschaft zum russischen Präsidenten Vladimir Putin nachgesagt wird.

Offiziell wird als Eigentümer der Immobilie die Frankfurter Opera Real Estate GmbH & Co. KG geführt. Deren Manager wollte sich gegenüber dem Nachrichtenmagazin nicht zur ominösen Firma Nobilis äußern. Er könne „keine Angaben“ dazu machen: Für die Erfüllung seiner „gesetzlichen Aufgaben als Geschäftsführer der Objektgesellschaft“ benötige er „diese Kenntnisse nicht“. Er versicherte aber, dass alle gesetzlichen Regeln und Normen eingehalten würden. Lenhart Global schweigt ebenfalls. Zu Klienten mache man prinzipiell keine Angaben.

Das Palais in München – kein Einzelfall. Beim Ku’damm-Karree in Berlin und bei einem Objekt am Opernplatz in Frankfurt soll dieselbe Treuhandgruppe ebenfalls Briefkastenadressen angegeben haben – allerdings nicht in Tortola, sondern in Panama.

auch interessant

Meistgelesen

Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Uli Hoeneß eröffnet Dominik-Brunner-Haus: Video
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage

Kommentare