Von Autos erfasst

Radfahrer und Fußgängerin bei Unfällen schwer verletzt

München - Bei zwei Unfällen in Mittersendling und Solln sind am Dienstag ein Radfahrer (60) und eine Fußgängerin (80) verletzt worden. 

Unfall 1

Der erste Unfall passierte am späten Dienstagnachmittag. Gegen 17.40 Uhr wollte ein Toyota-Fahrer (45) die Kreuzung Heckenstallerstraße / Passauerstraße geradeaus überqueren. Als er bei Grün in die Kreuzung einfuhr, musste er aufgrund eines abbiegenden Schwertransporters, der seine Fahrspur blockierte, im Kreuzungsbereich warten. Nachdem der Schwertransporter den Kreuzungsbereich verlassen hatte, fuhr der 45-Jährige weiter und übersah dabei, dass sich die Ampelschaltung zwischenzeitlich geändert hatte. Nun hatte eine 80-jährige Fußgängerin bereits Grünlicht, als sie den Kreuzungsbereich betrat. Der 45-Jährige Toyota-Fahrer übersah dies und es kam zum Zusammenstoß zwischen seinem Auto und der 80-jährigen Fußgängerin.

Durch den Unfall stürzte die Rentnerin und verletzte sich schwer. Sie musste zur weiteren stationären Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 45-Jährige wurde nicht verletzt und sein Fahrzeug wurde ebenfalls nicht beschädigt. 

Unfall 2

Der zweite Unfall geschah gegen 19.30 Uhr: Ein 48-jähriger Audi-Fahrer fuhr auf der Grünbauerstraße stadtauswärts. Als er mit seinem Auto links in die Buchhierlstraße abbiegen wollte, übersah er dabei einen entgegenkommenden 60-jährigen Fahrradfahrer. Der Audi kollidierte frontal mit dem 60-jährigen Radfahrer und verletzte diesen schwer. 

Aufgrund der schweren Verletzungen musste der 60-Jährige mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden. Der 48-jährige Audi-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. 

Bei der Aufnahme beider Unfälle kam es jeweils zu keinen Verkehrsbehinderungen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Grausiger Job: Tatortreiniger erzählt über seine Arbeit
Grausiger Job: Tatortreiniger erzählt über seine Arbeit
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion