100.000 kommen auf die Theresienwiese

Trotz Regenwetter: Riesen-Rambazamba bei REWE Family

+
Viel los auf der Theresienwiese: Die Münchner lassen sich auch von dem bescheidenen Sommerwetter nicht abschrecken.

München - Dem Wetter zum Trotz: Beim REWE Family auf der Theresenwiese lassen sich die Münchner die gute Laune nicht verderben. Das Spektakel lockt mehr als 100.000 Menschen.

TV-Koch Stefan Marquard.

"Wir tanzen im Regen und schmecken das Leben" - treffender hätte die Band Glasperlenspiel das größte Familienfest der Stadt wohl nicht beschreiben können. Denn obwohl Petrus das Wasser am Samstag zum Teil ganz schön heftig vom Himmel prasseln ließ, kamen auch dieses Jahr wieder über 100.000 Münchner zum REWE Family auf die Theresienwiese. Dort wurden die Besucher nach allen Regeln der (Koch-)Kunst verwöhnt: von den Grill-Profis Andi Schweiger (40) und Stefan Marquard (52), die das neunstündige Spektakel pünktlich um halb elf mit einem lauten "Feuer frei!" eröffneten.

Gelöscht werden musste danach allerdings bloß der Durst der Probierfreudigen - etwa mit einem kühlen Weißbier, einem frisch gepressten Orangensaft oder diversen anderen Leckereien zum Schnäppchenpreis. Was die Schnäppchen angeht: Die konnte man kistenweise einpacken und anschließend per Bollerwagen ins heimische Speisekammerl transportieren. Den dazu nötigen Liefer-Führerschein konnten die Kleinen im Kinderland erwerben, während sich Mami und Papi von den Schönheits-Experten ihr Kopf- beziehungsweise Barthaar in Form zwirbeln ließen.

20.000 Euro für einen guten Zweck

Karussell auf der Theresienwiese.

Und wen die Müdigkeit dann doch irgendwann packte, der ließ sich einfach in einen Liegestuhl fallen - zumindest bis 17 Uhr. Da fand nämlich die feierliche Übergabe des alljährlichen Spendenschecks statt - an die Klinik Clowns sowie den bundesweit tätigen Verein Nestwärme e. V.: "Ich bin sehr dankbar und glücklich, dass auch heuer wieder die beträchtliche Summe von 20.000 Euro zur Verfügung gestellt werden kann", freute sich Bürgermeister Josef Schmid (46, CSU).

Zu guter Letzt wurde das Drei-Generationen-Publikum noch einmal von dem Elektropop-Duo Glasperlenspiel dazu aufgefordert, das Geile Leben zu genießen.

Wir haben uns umgeschaut und dabei festgestellt, dass der große Familienspaß kein Alter kennt …

Familienausflug

Manja Harmgart, Manuel Schmidseder und Luna-Marie.

"Wir hätten nie erwartet, dass das Rewe-Familienfest so gigantisch ist. Hier ist wirklich für jeden Geschmack was dabei. Unsere Tochter liebt es, sich das Gesicht mit Mamas Lippenstift anzumalen - ein Glück, dass heute mal ein professionelles Schmink-Team am Werk war."
Manja Harmgart (41), Erzieherin aus Mettenheim, Manuel Schmidseder (35), Erzieher aus Mettenheim mit Tochter Luna-Marie (4)

Schnäppchenjagd

Alexandra Bücker.

"Ich bin dieses Jahr bestimmt schon zum achten Mal auf dem Rewe Familienfest! Eigentlich suche ich gar nichts Bestimmtes, aber die Preise sind einfach unschlagbar. Mal schauen, was in den nächsten Stunden noch so alles in meinen Leiterwagen wandert."
Alexandra Bücker (39), Selbstständige aus Bodenkirchen

Nachwuchspolizei

Christian und Adrian Funk und Sebastian Flad.

"Gestern habe ich meinen fünften Geburtstag gefeiert. Wir sind eigentlich nur zum Spielen da. Ich habe eine Nierenkrankheit - da ist das Fest eine schöne Abwechslung. Wenn wir groß sind, wollen wir auch mal Polizisten werden!"
Christian Funk (5) mit Bruder Adrian (3), beide aus Moosburg und Sebastian Flad (29), Polizist aus München

Sarah Brenner

auch interessant

Kommentare