Schwer verletzt

Rote Ampel: Zwei Fußgänger von Golf erfasst

München - Weil zwei Fußgänger am Freitagabend eine rote Ampel missachtet hatten, wurden sie von einem Golffahrer erfasst und schwer verletzt.

Um 20.40 Uhr wollten zwei Münchner, ein 21-Jähriger und eine 16-Jährige, die Wasserburger Landstraße in Trudering an der Kreuzung zur Irmelastraße überqueren. Obwohl ihre Fußgängerampel Rot zeigte, gingen die beiden über die Straße, berichtet die Münchner Polizei am Montag. Dort wurden sie von einem 41 Jahre alten Golffahrer frontal erfasst, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Durch den Aufprall wurden die beiden auf die Fahrbahn geschleudert und erlitten jeweils ein Schädelhirntrauma. Die Fußgänger wurden zur stationären Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Den Polizeiangaben zufolge entstand am Wagen ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Wasserburger Landstraße stadteinwärts für drei Stunden gesperrt werden.

auch interessant

Meistgelesen

Kleiner Geldbeutel? Hier können Sie in München sparen
Kleiner Geldbeutel? Hier können Sie in München sparen
Stau bei der Stadt: Das Wohnungsamt sperrt montags zu!
Stau bei der Stadt: Das Wohnungsamt sperrt montags zu!

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion