Fahrgast-Rekord

Mehr Passagiere als je zuvor bei der S-Bahn

+
Rekord bei MVV und S-Bahn!

München - Nächster Halt: Passagier-Rekord! Der Münchner Verkehrsverbund (MVV) begrüßte im vergangenen Jahr 663 Millionen Fahrgäste – das sind 18 Millionen Fahrten mehr als 2011!

„Klar ist, dass die Kapazitäten immer mehr an ihre Grenzen stoßen“, meldet MVV-Chef Alexander Freitag zum neuen Verbundbericht. Das Motto „Ruck ma zamm!“ gilt also nicht nur im Wohnungsbau (tz berichtete), sondern auch in S- und U-Bahn, Bus und Tram!

Alle Verkehrsmittel erreichten Bestmarken: Unterirdisch fuhren 378 Millionen Passagiere, im Bus 181 Millionen, mit der Tram 104 Millionen. Die MVG meldete ihr 14-Millionen-Plus bereits. Doch auch der übrige Verkehr auf Schienen fährt zum nächsten Rekord: Rund 127 Millionen Fahrgäste stiegen in die S-Bahn, aber auch in Regionalzüge, BOB und Alex im MVV-Gebiet. Das entspricht einem Plus von vier Millionen.

Die meistverkauften MVV-Tickets (hier vergrößern).

Das schlägt sich in den Einnahmen nieder: Der MVV kassierte 727 Millionen Euro. Die 35 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr entsprechen einem Plus von 5,1 Prozent. Trotzdem wird der MVV zum Fahrplanwechsel im Dezember um 2,9 Prozent teurer, wie der Verbund erst letzte Woche ankündigte. 2012 kauften die Münchner, Bayern und Touristen 62 Millionen Tickets.

MVV-Chef Freitag mahnt, dass Wachstum nur erreicht werden kann, wenn ausgebaut wird – Stichwort: 2. Stammstrecke! „Der MVV ist mittlerweile zu klein geworden. Die Erweiterung des Gebiets gehört zu den spannenden Zukunftsfragen."

DAC

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare