Stadtrat gibt grünes Licht

Olympia-Park wird für 4,6 Millionen Euro saniert

+
Schön – und schön teuer: der Olympiapark. Oben links: das Stadion

München - Es ist ein teures Erbe: Die Stadt muss noch mehr Geld in die Sanierung des Olympiaparks stecken. Am Dienstag gab der Stadtrat Grünes Licht für 4,6 Millionen Euro. Wofür das Geld gebraucht wird, lesen Sie hier.

Es ist ein teures Erbe: Die Stadt muss noch mehr Geld in die Sanierung des Olympiaparks stecken. Am Dienstag gab der Stadtrat Grünes Licht für 4,6 Millionen Euro, die in den Brandschutz und wichtige Erhaltungsmaßnahmen fließen sollen. Die städtischen Zuschüsse werden so heuer insgesamt bei rund 37,5 Millionen Euro liegen. Und damit ist noch längst nicht Schluss …

In den nächsten Jahrzehnten, so die neueste Kostenschätzung, werden bis zu 469 Millionen Euro nötig sein, um die Bauten zu erhalten. Dieses Geld soll bis 2032 ausgegeben werden. Enthalten sind zwei neue Posten – ein „grundlegender“ Umbau des Olympiastadions sowie die Komplettsanierung des alten Eissportzentrums. Beide Maßnahmen sind jedoch noch nicht beschlossen.

Für Olympia: Anfang der 70er war hier die größte Baustelle Europas

Für Olympia: Anfang der 70er war hier die größte Baustelle Europas

Überhaupt gibt es viele Unbekannte in dem neuen Zahlenwerk. Wirtschaftsreferent und OB-Kandidat Dieter Reiter (SPD) hält beispielsweise eine deutlich bescheidenere Sanierung des Stadions für denkbar. So sind die 469 Millionen nur als grobe Schätzung zu verstehen.

Olympiapark-Sprecher Arno Hartung sagte dem Münchner Merkur: „Das alles ist teuer, keine Frage. Aber die Gebäude sind nun mal 41 Jahre alt. Und man muss bedenken, wie viel die Spiele 1972 der Stadt gebracht haben."

Thomas Schmidt

auch interessant

Meistgelesen

Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
München - zum 13. Mal in Folge "Beste Stadt Deutschlands"
München - zum 13. Mal in Folge "Beste Stadt Deutschlands"

Kommentare