Dutzende Feuerwehrleute im Einsatz

Großbrand nahe Allianz Arena: Stadion in Rauch gehüllt

+
Auch rund um die Allianz Arena zog der Rauch seine Schwaden.

München - Großeinsatz an der Allianz Arena: Direkt neben dem Stadion in Freimann ist Samstag Nacht in einem Müllentsorgungsbetrieb ein Feuer ausgebrochen.

Bei einem Großbrand neben der Allianz Arena sind in der Nacht zu Samstag rund 80 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen. Ein Feuer hatte sich in einem nur etwa 25 Meter vom Stadion entfernten Müllentsorgungsbetrieb in der Werner-Heisenberg-Allee ausgebreitet, die automatische Brandmeldeanlage schlug Alarm.

Schon bei der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte den leuchtenden Feuerschein, auch die - zum Glück leere - Allianz Arena war durch die Flammen in dichten Rauch gehüllt. Wie die Feuerwehr berichtet, brannten in einem überdachten Stellplatz mehrere mit Müll gefüllte Feststoffcontainer

Die Einsatzkräfte haben mit schwerem Gerät rund 150 Kubikmeter Abfall auseinandergezogen und gelöscht. Der Einsatz zog sich bis in die frühen Morgenstunden hin.

Allianz Arena voller Rauch nach Brand in Müllentsorgungsbetrieb

Durch die Flammen wurde die Dachkonstruktion des Stellplatzes schwer beschädigt, die Schadenshöhe liegt wohl zwischen 5.000 und 15.000 Euro. Die Allianz Arena wurde nicht beschädigt. Laut Auskunft der Verantwortlichen brannten keine Gefahrenstoffe. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Nach den ersten Feststellungen vor Ort der Polizei dürfte es sich um eine Selbstentzündung des Abfalles handeln. Das Fachkommissariat 13 (Brandfahndung) hat dazu die Ermittlungen aufgenommen.

Schon im August 2008 war es zu einem schweren Zwischenfall auf dem Gelände gekommen. Damals war Schwefelwasserstoff ausgetreten, 20 Personen mussten im Krankenhaus behandelt werden.

mm/tz

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare