Am Englischen Garten

Abriss? Baudenkmäler! Gutachter will Tierklinik erhalten

+
So sieht sie aus: die historische Tierklinik an der Veterinärstraße am Englischen Garten.

München - Neue Runde im Streit um die Tierklinik am Englischen Garten: Ein Gutachten weist die Gebäude als Baudenkmäler aus. Die Staatsregierung will den Abriss.

Der Streit um die Tierklinik geht in die nächste Runde: Die für den Erhalt der historischen Einrichtung kämpfenden Altstadtfreunde haben nun ein Gutachten vorgelegt, das die Gebäude als Baudenkmäler ausweist. Die Staatsregierung plant bekanntlich den Abriss der Tierklinik und Neubauten für die Physiker der LMU.

Professor Dr. Florian Zimmermann heißt der Gutachter, der das Areal am Englischen Garten untersucht hat. Sein jetzt vorgelegtes, 71-seitiges Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass nahezu alle bestehenden Gebäude „ohne Zweifel als Baudenkmale gemäß Art. 1.2 DSchG“ einzustufen sind. Er widerspricht damit den bisherigen Einschätzungen des Landesamtes für Denkmalpflege und des Kultusministeriums, das einen Abriss aller Gebäude anstrebt.

Das Gutachten ist Wasser auf die Mühlen der Altstadtfreunde. Die hatten im Oktober bereits eine Petition für den Erhalt beim Landtag eingereicht. Am 13. April wird sich der Ausschuss für Wissenschaft und Kunst mit dem Papier befassen.

Sascha Karowski

Sascha Karowski

E-Mail:sascha.karowski@tz.de

Mehr zum Thema:

auch interessant

Kommentare