Frau steht im Rauch

Eine Verletzte bei Kellerbrand im Westend

München - In der Trappentreustraße im Westend ist am Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Eine Frau hatte die Löscharbeiten beobachtet und sich dabei eine leichte Rauchgasvergiftung zugezogen.

Wie die Feuerwehr berichtet, hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses Brandgeruch und Brandrauch im Treppenraum bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Ein Trupp der Feuerwehr machte im Keller einen Brand in einem Müllraum ausfindig und löschte. Ein weiterer Trupp kontrollierte den Treppenraum und fand eine Frau, die im Brandrauch stand und offenbar die Löscharbeiten beobachtete. Die 49 Jahre alte Frau wurde von den Einsatzkräften ins Freie gebracht und an die Besatzung eines Rettungswagens übergeben. Sie kam zur weiteren Abklärung in eine Münchner Klinik.

Das Gebäude wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Der entstandene Sachschaden wird von der Feuerwehr auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Starkoch Schweiger macht Schluss: Jetzt ist der Ofen aus
Starkoch Schweiger macht Schluss: Jetzt ist der Ofen aus
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage
Diskriminierung? Senioren drohen MVV mit Klage

Kommentare