An der Haltestelle Westendstraße

U-Bahn-Grapscher verfolgt Frau (51)

München - Erst sprach er sie an, dann verfolgte er sie, dann begrapschte er sie: Ein bislang unbekannter Mann hat am Sonntag an der U-Bahn-Haltestelle Westendstraße eine Frau belästigt.

Der Vorfall geschah am Sonntag gegen 17.30 Uhr: Laut Polizei fuhr eine 51-jährige Münchnerin mit der U5 vom Hauptbahnhof zur Haltestelle Westendstraße. Als sie dort an die Oberfläche trat, wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen und anschließend verfolgt. Der Mann griff der Münchnerin mehrfach an den Po und an den Busen. Erst an der Elsenheimerstraße 57 ließ der Täter von der Frau ab. 

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 170 cm groß, ca. 30 Jahre alt, schlanke Figur, Vollbart, kurze dunkelblonde Haare. Bekleidet mit hellem T-Shirt, langer blauer Jeans. Trug einen braunen Geldbeutel bei sich. 

Zeugenaufruf: Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Elsenheimerstraße 57 Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Delikt stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht
Zwei Seniorenheime werden plattgemacht

Kommentare