Maßnahmen beendet

Bauarbeiten an der Implerstraße: U-Bahnen können wieder halten

+
In der zweiten Ferienwochen konnte die U-Bahn einige Tage nicht an der Implerstraße halten.

München - Gute Nachricht für die Fahrgäste der Linie U3/U6 im Süden: Die Bauarbeiten am Bahnhof Implerstraße sind schneller fertig als geplant. Wegen der Maßnahmen konnten die U-Bahnen dort nicht halten. 

Ab sofort halten die Züge der U3 Richtung Fürstenried West und der U6 Richtung Klinikum Großhadern wieder am U-Bahnhof Implerstraße. Die Rolltreppenerneuerung ist so weit abgeschlossen, dass die Sperrung zwei Tage früher als geplant wieder aufgehoben werden konnte.

Grund für die Einschränkungen war die Erneuerung der Rolltreppe am stadtauswärtigen Bahnsteig. Infolge der Arbeiten hatten dort nicht mehr die mindestens erforderlichen Flucht- und Rettungswege etwa für den Fall einer Evakuierung zur Verfügung gestanden. Daher durfte der Bahnsteig aus Sicherheitsgründen vorübergehend nicht bedient werden.

Die Züge Richtung Fürstenried West (U3) und Klinikum Großhadern (U6) konnten seit Dienstag, 29. März nicht an der Implerstraße halten; sie durchfahren die Station in den genannten Richtungen an diesen sechs Tagen ohne Halt.

Wer aus der Innenstadt zur Implerstraße wollte, musste bis zur Brudermühlstraße (U3) oder zum Harras (U6) im Zug zu bleiben und von dort zur Implerstraße zurückfahren.

In den Pfingstferien wird sich das Prozedere allerdings wiederholen: Dann wird eine weitere Rolltreppe erneuert und eine Sperrung über elf Tage wird erforderlich sein. 

mm/tz

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Pornos im Apotheken-Schaufenster: Das sagt die Besitzerin
Pornos im Apotheken-Schaufenster: Das sagt die Besitzerin
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Darum lässt Sport Schuster zwei Gebäude niederreißen
Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt
Geheimplan gegen Bettler: Kameras in der Innenstadt

Kommentare