Kostenlos anmelden

Das kann der Streckenagent für S-Bahn-Pendler tun

+

München - Wer sich nicht allein auf Lautsprecherdurchsagen am Gleis verlassen will, sollte den Streckenagenten kennen. Lesen Sie, was dieser kostenlose Service der S-Bahn München für Sie tun kann. 

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in der S-Bahn, die seit sechs Minuten an der Hackerbrücke steht, statt weiter zum Münchner Hauptbahnhof zu fahren. Sie grübeln, wie lange das noch so sein wird, der Lokführer sagt nur zwischendurch über Lautsprecher: „Es geht in Kürze weiter.“ Hätten Sie jetzt den Streckenagenten dabei, wüssten Sie wenigstens den Grund für den Stillstand. Oder andere Situation: Sie wollen die S-Bahn nehmen, ahnen aber nicht, dass Sie sich damit ins Chaos begeben, weil die Stammstrecke dicht ist. Hätten Sie jetzt den Streckenagenten dabei, wüssten Sie, dass Sie lieber die U-Bahn oder den Bus nehmen sollten. 

Der Streckenagent ist ein Service der S-Bahn München, der nichts kostet. Sie melden sich für den Streckenagenten-Newsletter an und entscheiden, über welche Störungen Sie informiert werden wollen - Sie haben die Wahl zwischen den Linien S1, S2, S3, S4, S6, S7, S8 oder wählen alle S-Bahnen zum Flughafen (S1 und S8) oder alle S-Bahnen auf der Stammstrecke (S1 bis S8) aus. Sobald es Verspätungen, Zugausfälle, Baustellen und so weiter gibt, erhalten Sie eine E-Mail. Es gibt auch einen Extra-Newsletter nur für Baustellen-Meldungen. 

Der Newsletter ist dann aktiv, wenn Sie die Anmelde-E-Mail, die Sie nach Ihrer Registrierung bekommen, bestätigen. 

Außerdem bestimmen Sie, an welchen Tagen Sie diese Mails erhalten wollen - und ob Sie nur an Meldungen zu den Hauptverkehrszeiten der Bahn interessiert sind (6 bis 10 Uhr, 15 bis 19 Uhr). Angenommen, Sie arbeiten freitags von zu Hause aus, lassen Sie das Kreuzchen für Freitag weg und nutzen die Informationen nur an den Tagen, an denen Sie in der Bahn sitzen. Sollte etwas bei der Anmeldung schief gehen, wenden Sie sich an die Bahn - per Mail an service-dialog@bahn.de oder telefonisch unter (089) 20355000.

Wenn E-Mail-Benachrichtigungen für Sie unpraktisch sind, können Sie auch die Streckenagenten-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet installieren - fürs iPhone hier entlang, für Android hier

Oder Sie folgen dem Streckenagenten auf Twitter: @streckenagent_M.

sah

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück
Legendäre Münchner Biermarke kehrt zurück
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Technische Störung: Wer zum Flughafen will, hat ein Problem
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Der große Test: So schmeckt‘s auf dem Tollwood
Mal ernsthaft. Wie soll ein 27-Jähriger in München fürs Alter vorsorgen?
Mal ernsthaft. Wie soll ein 27-Jähriger in München fürs Alter vorsorgen?

Kommentare